Fidel Castro empfing Venezuelas Präsident Maduro

Maduro besuchte Castro in dessen Haus
Maduro besuchte Castro in dessen Haus
Eine Woche nach seinem 88. Geburtstag hat die kubanische Regierung aktuelle Bilder von Ex-Staatschef Fidel Castro veröffentlicht. Er habe kürzlich den venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro in seinem Haus in Havanna empfangen, schrieb Castro am Donnerstag in einem Beitrag für die Parteizeitung "Granma". Maduro habe ihm einen Trainingsanzug in den Farben der venezolanischen Flagge geschenkt.

In dem Text lobte Castro die humanitäre Hilfe Venezuelas für die palästinensische Bevölkerung im Gazastreifen. Das südamerikanische Land ist ein enger Verbündeter des sozialistischen Kubas. Seit seiner Erkrankung im Jahr 2006 ist Castro nur noch selten in der Öffentlichkeit zu sehen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Fidel Castro empfing Venezuelas Präsident Maduro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen