AA

Fiat will kommende Woche Sanierungsplan vorlegen

Tiefe Einschnitte auch in Italien
Tiefe Einschnitte auch in Italien ©APA (epa)
Der Autobauer Fiat will der italienischen Regierung am Dienstag einen Sanierungsplan für seine einheimischem Fabriken vorlegen. Konzernchef Marchionne hofft damit auf die Verlängerung der bestehenden Steuererleichterungen für Neuwagen. Die Schließung eines Werkes in Sizilien bis 2011 hat das Unternehmen bereits angekündigt.

Fiat könnte Stellenstreichungen und eine Produktionsverlagerung seines Lancia Ypsilon nach Polen ankündigen. Im Gegenzug wird erwartet, dass das Unternehmen seine Fiat-Panda-Produktion in Polen zur Hälfte in eine Fabrik nahe Neapel verlegen wird. Schon angekündigt hat Fiat die Schließung eines Werkes in Sizilien bis 2011.

Fiat betreibt in Italien fünf Autofabriken mit etwa 26.000 Mitarbeitern, die die Marken Fiat, Lancia und Alfa Romeo produzieren. Zudem unterhält Fiat mit dem französischen Peugeot-Konzern ein Gemeinschaftswerk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Fiat will kommende Woche Sanierungsplan vorlegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen