Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feyenoord Rotterdam vs. SC Freiburg

Die Meister der höchsten Spielklasse, der Eredivisie.
Die Meister der höchsten Spielklasse, der Eredivisie. ©REUTERS/Michael Kooren
Mit Spannung wird die Anreise der Feyenoord Rotterdam-Mannschaft erwartet, die am 18. Juli ihr Trainingslager-Quartier im Montafon beziehen wird. Am 22. Juli dürfen sich dann die Fans auf ein Testspiel zwischen dem holländischen Meister 2016/17 und dem Bundesligisten SC Freiburg freuen, das auf dem Sportplatz des FC Schruns ausgetragen wird.

Die historische Mannschaft aus Rotterdam ist eine der Größten in den Niederlanden und zum ersten Mal seit 18 Jahren Meister der höchsten Spielklasse, der Eredivisie. Die Vorbereitung laufen bereits auf Hochtouren. Hierfür habe sie mit dem Löwen Hotel Montafon****s einen besonders schönen Fleck im Vorarlberger Land gewählt. Trainiert wird am optimal präparierten Fußballplatz des SCM Vandans.

Nach gut sechs Wochen Sommerpause hat sich auch der Sport-Club am Montagvormittag auf dem Rasen zurückgemeldet. Der SC Freiburg stieg erst in der Saison 2016/17 wieder in die Bundesliga auf und beendete sie mit einem glorreichen 7. Platz. Für sie gilt es dieses Niveau und die Konzentration während der Vorbereitung hochzuhalten und vielleicht sogar zu toppen.

So kommt es am Samstag, 22. Juli 2017 um 17 Uhr in Schruns zum Testspiel des holländischen Meisters gegen den Bundesligisten SC Freiburg. Ein spannendes Spiel zwischen zwei motivierten Mannschaften wird erwartet. Tickets für das Match sind für 10 Euro – ermäßigt 8 Euro – direkt an der Stadionkasse des FC Schruns erhältlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Feyenoord Rotterdam vs. SC Freiburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen