AA

Feuz gewinnt Super-G in St. Moritz - Aamodt Kilde holt sich Kristallkugel

Norweger holte sich mit Platz zwei kleine Kristallkugel.
Norweger holte sich mit Platz zwei kleine Kristallkugel. ©APA/AFP
Beat Feuz hat nach der Abfahrt auch den Super-G beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in St. Moritz gewonnen. Der Schweizer siegte vor den Norwegern Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud, die mit einer Zehntel Rückstand ex aequo Zweite wurden.
Der Ski-Weltcup im Liveticker

Der Ski-Weltcup im Liveticker

Kilde sicherte sich damit die kleine Kristallkugel für den Gewinn der Super-G-Wertung. Bester ÖSV-Mann war Weltcup-Gesamtsieger Marcel Hirscher als Fünfter.

Für Feuz war es der siebente Sieg, der dritte im Super-G. Der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr, der noch Chancen auf die kleine Kristallkugel gehabt hätte, schied so wie Weltmeister Hannes Reichelt aus.

 Endstand des Weltcup-Super-G  in St. Moritz:

1. Beat Feuz (SUI) 1:16,17 Min
2. Kjetil Jansrud (NOR) 1:16,27 +0,10
2. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 1:16,27 +0,10
4. Adrien Theaux (FRA) 1:16,37 +0,20
5. Marcel Hirscher (AUT) 1:16,66 +0,49
6. Andreas Sander (GER) 1:17,06 +0,89
7. Peter Fill (ITA) 1:17,12 +0,95
8. Thomas Tumler (SUI) 1:17,13 +0,96
9. Bostjan Kline (SLO) 1:17,17 +1,00
10. Romed Baumann (AUT) 1:17,21 +1,04
11. Max Franz (AUT) 1:17,37 +1,20
12. Ralph Weber (SUI) 1:17,44 +1,27
13. Christof Innerhofer (ITA) 1:17,57 +1,40
14. Alexis Pinturault (FRA) 1:17,64 +1,47
15. Carlo Janka (SUI) 1:18,58 +2,41

Super-G-Weltcup – Endstand nach acht Rennen:

1. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 415
2. Kjetil Jansrud (NOR) 375
3. Aksel Lund Svindal (NOR) 310
4. Vincent Kriechmayr (AUT) 298
5. Carlo Janka (SUI) 259
6. Marcel Hirscher (AUT) 249
7. Adrien Theaux (FRA) 248
8. Andrew Weibrecht (USA) 244
9. Peter Fill (ITA) 226
10. Dominik Paris (ITA) 212
11. Christof Innerhofer (ITA) 184
12. Beat Feuz (SUI) 182
13. Hannes Reichelt (AUT) 174
14. Bostjan Kline (SLO) 172
15. Romed Baumann (AUT) 164

Gesamtweltcup nach 42 von 44 Rennen:

1. Marcel Hirscher (AUT) 1670
2. Henrik Kristoffersen (NOR) 1272
3. Kjetil Jansrud (NOR) 1143
4. Alexis Pinturault (FRA) 1098
5. Aksel Lund Svindal (NOR) 916
6. Dominik Paris (ITA) 805
7. Carlo Janka (SUI) 737
8. Peter Fill (ITA) 736
9. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 732
10. Felix Neureuther (GER) 717
11. Adrien Theaux (FRA) 714
12. Victor Muffat-Jeandet (FRA) 677
13. Beat Feuz (SUI) 596
14. Vincent Kriechmayr (AUT) 555
15. Hannes Reichelt (AUT) 485

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Feuz gewinnt Super-G in St. Moritz - Aamodt Kilde holt sich Kristallkugel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen