Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feurle und Innerhofer gewinnen in Andelsbuch

Michaela Feurle und Patrick Innerhofer gewinnen in Andelsbuch
Michaela Feurle und Patrick Innerhofer gewinnen in Andelsbuch ©VOL.AT/Privat
Der Bludescher Patrick Innerhofer und die Dornbirnerin Michaela Feurle heißen die Sieger bei der sechsten Auflage vom Martini Niederelauf in Andelsbuch.
Innerhofer und Feurle gewinnen

Wenn die Niedere ruft, dann lässt sich das kein Skitourenfan entgehen. Die Wintersportfreunde trafen sich zum sechsten Martini-Niederelauf in Andelsbuch. Auf unterschiedlichen Ski- und Kletterrouten galt es schnellst möglich die Niedere zu bezwingen. Dabei war Patrick Innerhofer aus Bludesch zum zweiten Mal in Folge allen überlegen.

Gestern ging eines der spektakulärsten und anspruchsvollsten Tourenskirennen in der Region in Andelsbuch über die Bühne. Auf verschiedenen Rennstrecken konnten von den Profis und Freizeitsportlern bis hin zu den U-15 Teilnehmern auch Anfänger und Laufbegeisterte bei einem Volkslauf mitmachen. Bei starkem Schneefall, aber guter Schneelage, verzeichneten die Veranstalter mit 147 Sportlern einen Teilnahmerekord. „Trotz dem starken Schneefall und der teils schlechten Sicht waren die Läuferinnen und Läufer auch dieses Jahr wieder top motiviert. Wir haben uns über die vielen Teilnehmer mehr als gefreut und gratulieren den Siegern“ freut sich Jodok Bär, Veranstalter und Obmann des Rad Lauf Vereins Bregenzerwald.

Feurle und Innerhofer auf Platz 1

Der Martini-Niederlauf war dieses Jahr auch wieder Plattform für die Landesmeisterschaft im Skibergsteigen und Station des Vorarlberger Skitourencups. Damit ist der Bewerb immer wieder ein Muss für die Skitouren-Elite aus dem gesamten Bodenseeraum. Nach einem spannenden Rennen holte sich Patrick Innerhofer mit einer Zeit von 2:03:35,8 wiederholt den ersten Platz. Knapp dahinter freute sich Sandro Schlegel aus Sargans (CH) über den sehr guten zweiten Rang. Den dritten Platz belegte Daniel Ratz aus Dornbirn. Auf der Damenstrecke gewann Michaela Feurle aus Dornbirn vor Kathrin Bickel aus Friedberg (D) und Martina Senn aus Berneck (CH) mit einer Zeit von 1:52:58,4.

Rekordteilnahme am Volkslauf

In diesem Jahr konnte mit dem Volkslauf bereits zum zweiten Mal eine attraktive Strecke für Hobby- und Freizeitsportler kreiert werden. Dabei nutzten auch Anfänger die Chance und erklimmten die Niedere ab der Halbstation entweder auf Tourenskiern, Schneeschuhen oder einfach zu Fuß. Insgesamt sind 37 Zweierteams angetreten. Dabei konnten sich der Egger Oskar Sutterlütty und seine Hündin Mara mit dem Teamnamen „Tier und Arzt“ über den ersten Platz freuen. Das Team „Die Schitourerinnen“ mit Luzia Schedler und Evelin Helbock aus Andelsbuch holten sich den zweiten Platz und das Team „Chicas“ aus Egg mit Pia Reisinger und Anneliese Penzendorfer belegten den dritten Rang! Bei der Siegerehrung hätte die Stimmung im Berggasthof Niedere nicht besser sein können. Trotz viel Schnee von oben freuten sich die zahlreichen Zuschauer über die glücklichen Gewinner.

 

Ergebnislisten zu den einzelnen Gruppen und Ergebnisse der Landesmeisterschaft finden Sie auf der Startseite von http://www.martini-niederelauf.com/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feurle und Innerhofer gewinnen in Andelsbuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen