AA

Feuerwehrjugend Bings-Stallehr erhielt den Chancenpreis 2010

LSTH. Markus Wallner, Julian Schnetzer und Rainer Batlogg
LSTH. Markus Wallner, Julian Schnetzer und Rainer Batlogg
Siegerfoto

Bings/ Stallehr: Im Rahmen einer feierlichen Verleihung im Landhaus in Bregenz wurde der Feuerwehrjugend Bings-Stallehr und Lorüns der Chancenpreis 2010 verliehen. LSth. Markus Wallner überreichte Jugendleiter Rainer Batlogg und Julian Schnetzer stellvertretend für die vollständig anwesende Feuerwehrjugend diese Auszeichnung. Ziel dieser Kampagne “Chancen leben” der Vorarlberger Landesregierung war es, die Sensibilität gegenüber dem Thema Behinderung zu stärken, das Verständnis füreinander und die gegenseitige Akzeptanz zu fördern.

In diesem Sinne war der Chancenpreis 2010 als Fotowettbewerb zum Thema “Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung” ausgeschrieben. Die rege Beteiligung war für LSth. Wallner und alle Beteiligten “eine erfreuliche Überraschung”. Insgesamt wurden 134 Fotos mit Texten eingereicht, aus denen die Jury in vier Kategorien die Preisträger ermittelte.

Julian ist seit seinem 12. Lebensjahr Mitglied in der Feuerwehrjugend. Er erhält hier die Chance, gemeinsam mit gleichaltrigen Jugendlichen, die Arbeit der Feuerwehr kennenzulernen, sich in der Gruppe zu integrieren und gemeinsam Aufgaben zu bewältigen. Sein Einsatz und seine Begeisterung zeigt er anhand der vollständigen Probenteilnahme. Sein Mitmachen in der Feuerwehrjugend ist für alle Beteiligten eine Bereicherung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stallehr
  • Feuerwehrjugend Bings-Stallehr erhielt den Chancenpreis 2010
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen