Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehreinsatz

Dank dem schnellen Eintreffen der Feuerwehr konnte Schlimmes verhindert werden.
Dank dem schnellen Eintreffen der Feuerwehr konnte Schlimmes verhindert werden. ©est
Feuerwehr im Einsatz

Kurz nach neun Uhr wurde am Sonntagmorgen Brandalarm in der Batloggstrasse 41 bei der Feuerwehr gemeldet. Das „Corpus Delicti“ war eine Bratpfanne auf einer nicht ausgeschalteten Herdplatte. Dadurch kam es in der Küche zu starker Rauchentwicklung. Die Feuerwehr rückte mit über 22 Kameraden aus und setzte Atemschutzgeräte ein. Drei Personen und ein Kleinkind wurden in Sicherheit gebracht und das Mehrfamilienhaus evakuiert. Polizei und Notarzt, Dr. Thomas Wiederin trafen bei der Brandstelle ein. „Brand aus“ hieß es um 9.28 Uhr. „Die Familie hat Glück gehabt. Ein paar Minuten später wäre Feuer ausgebrochen“, sagte Feuerwehrkommandant Martin Ganahl erleichtert

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Feuerwehreinsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen