AA

Feuerwehr übt für den Ernstfall

Feuerwehrübung in Gaißau
Feuerwehrübung in Gaißau ©REW
Gaißauer Feuerwehrübung

Gaißau. Am Montagabend um halb acht steigt Rauch aus einer Garage in der Ofenstraße, das Garagentor halb offen, ein Benzinkanister auf dem Vorplatz: Ein Schweißunfall mit Explosion, zwei Verletzte, eine Person ist eingeklemmt. Nach wenigen Minuten trifft die Feuerwehr ein, innerhalb von zehn Minuten sind die Verletzten geborgen, nach weiteren zehn Minuten der Spuk vorbei. Der Rauch ist weg, der vormals Eingeklemmte steht lachend mit den anderen Feuerwehrmännern zusammen – denn Gott sei Dank war es nur eine Übung.
Jeden zweiten Montag trainieren die Männer der Gaißauer Feuerwehr für den Ernstfall. Denn damit dann auch wirklich alles klappt, und das Team gut eingespielt Menschenleben retten kann, braucht es regelmäßige Übungen. Deshalb üben die Feuerwehrmänner je nach Schwerpunkt mit verschiedenen Situationen umzugehen: ob Feuer oder andere Notfälle im Altersheim, der Schule oder dem Saal, aber auch Autounfälle werden simuliert. “Ideal zum Proben wären eigentlich ältere Gebäude, am Besten mit viel Holz, wo es möglichst realistisch wäre. Es ist allerdings schwierig, so etwas oder normale Wohnhäuser zu finden”, erklärt Michael Vonach von der freiwilligen Feuerwehr Gaißau. Er ist schon viele Jahre Feuerwehrmann und auch Ausbilder.
Vergangenen Montag aber konnten die Feuerwehrmänner, die mit zwei Löschfahrzeugen anrückten, in einer Garage unter Einsatzleiter David Niederer und Kommandant Roland Ender das Löschen und Retten üben. Normalerweise wäre die Übungsannahme, ein Unfall mit Explosion und Verletzten, ein F3-Alarm. Dabei würden auch die Rettung und die benachbarte Höchster Feuerwehr alarmiert. Bis letztere allerdings eingetroffen wäre, waren die Gaißauer schon fertig: “Die Höchster brauchen schon zehn Minuten bis sie hier sind. Da hatten wir die Situation aber eh schon unter Kontrolle und das Meiste erledigt!”, so Michael Vonach.
Da das Löschen und Bergen auch eine Stunde hätte dauern können, kann die Gaißauer Feuerwehr einen weitern erfolgreichen Übungsabend verbuchen.

Wer Interesse hat, bei der freiwilligen Feuerwehr Gaißau mitzumachen, kann einfach bei der Probe jeden 2. Montag ab 19h vorbeikommen und sich beim Kommandanten melden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaißau
  • Feuerwehr übt für den Ernstfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen