Feuerspeiende Verabschiedung

Die Bludescher Hexe verabschiedete sich feuerspeiend.
Die Bludescher Hexe verabschiedete sich feuerspeiend. ©Harald Hronek
Funken Bludesch

(amp) Feuerspeiend, pfeifend und krachend verabschiedete sich in Bludesch die Funkenhexe. Dann ging über den Funkenplatz ein besonders farbenprächtiger Feuerwerksregen nieder, der den rund 800 Besuchern immer wieder ein unüberhörbares “Ah” entlockte. Die Funkenzunft Bludesch mit Zunftobmann Alex Pfaff und Funkenmeister Jürgen Hartmann hat einmal mehr perfekte Arbeit geleistet. Zu den Klängen der Bürgermusik Bludesch unter Wolfgang Bachmann hatten sich auch zahlreiche Fackelschwinger eingefunden und vor und während dem Funkenabbrennen das feurige Spektakel unterstützt. Nachher ging es ins Zelt am Funkenplatz, wo Georg Fliri und seine “Dünes” zu den “letzten Drei” flott aufgespielt haben.

Sportplatz ,Bludesch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Feuerspeiende Verabschiedung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen