Feuergefecht nahe US-Konsulat in Istanbul

Bei einem Feuergefecht vor dem amerikanischen Konsulat in Istanbul sind am Mittwochvormittag mindestens sechs Menschen getötet und mehrere weitere verletzt worden.
Sechs Tote bei Angriff in Istanbul

Bei drei der Toten handle es sich um Polizisten, bei den drei anderen um Angreifer, berichtete der private türkische Nachrichtensender NTV. Die Hintergründe des Angriffs sind unklar.

Ein mit vier Personen besetztes weißes Auto sei langsam herangefahren und habe vor dem Konsulatsgebäude im europäischen Teil Istanbuls gehalten, berichteten Augenzeugen. Dann seien drei der Insassen ausgestiegen und hätten das Feuer auf die Wachleute vor dem Eingang der US-Vertretung eröffnet. Die Schützen hätten sich sieben bis acht Minuten lang ein Feuergefecht mit den Polizisten geliefert.

Nach Angaben des Istanbuler Gouverneurs Muammer Guler waren die drei Angreifer und einer der Polizisten sofort tot, die beiden anderen seien ihren Verletzungen im Krankenhaus erlegen. Fernsehensender zeigten Bilder von Opfern auf dem Pflaster. Zu sehen waren Helfer, die versuchten, einen Menschen wiederzubeleben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Feuergefecht nahe US-Konsulat in Istanbul
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen