AA

Feuergefecht im Nordkaukasus

Russische Sondereinheiten haben bei einem Feuergefecht in der nordkaukasischen Teilrepublik Dagestan drei mutmaßliche Rebellen getötet. Dagestan zählt neben Tschetschenien zu den unruhigsten Gebieten.

Die angeblichen Anhänger einer islamistischen Terrorgruppe hatten sich in einem Wohnhaus der dagestanischen Hauptstadt Machatschkala versteckt, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.

Zehn Stunden lang sei das Gebäude mit schwerem Geschütz beschossen worden. Dagestan zählt neben dem benachbarten Tschetschenien zu den unruhigsten Gebieten im russischen Nordkaukasus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Feuergefecht im Nordkaukasus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.