Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuer in Moskauer Bürohochhaus

Beim Brand eines 15-geschossigen Bürohochhauses in Moskau sind am Freitag etwa 150 Menschen unverletzt gerettet worden. Es habe keine Opfer gegeben, teilte der Zivilschutz der russischen Hauptstadt mit.

Das Feuer war den Angaben nach in der achten Etage ausgebrochen. Die Flammen fraßen sich am Isoliermaterial der Fassade schnell bis zum Dach nach oben.

Weil in ersten Berichten von zahlreichen Eingeschlossenen die Rede war, bereitete sich die Feuerwehr auf deren Rettung mit Sprungkissen und einem Hubschrauber vor. Die technischen Hilfsmittel seien aber nicht nötig gewesen, sagte ein Sprecher. Wie bei den letzten Großbränden in Russland berichteten Augenzeugen auch diesmal von Problemen beim Brandschutz. In dem Gebäude sei kein Feueralarm ertönt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Feuer in Moskauer Bürohochhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen