Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Festtag im Wolfurter "Haus für Kinder"

Kinder und Jugendliche der zehn Jahrgänge des Montessori-Kindergartens.
Kinder und Jugendliche der zehn Jahrgänge des Montessori-Kindergartens. ©Harald Pfarrmaier
10 Jahre Haus für Kinder

Montessori-Kindergarten feierte sein 10-jähriges Jubiläum mit einem spielerischen Sonntag.

Wolfurt. Neben den sechs Gemeindekindergärten bietet das “Haus für Kinder” des Vereins “Freiraum” seit zehn Jahren auch einen Montessori-Kindergarten für Drei- bis Sechsjährige an. Das Jubiläum der Einrichtung an der Brühlstraße wurde am Sonntag, 22. Mai, mit einem Fest für Klein und Groß gefeiert.

Kindergartenleiterin Sonja Reis freute sich mit ihrem Betreuerinnenteam Brigitte Fohrer, Patricia Hollersbacher und Bettina Gmeiner über den großen Andrang zum Jubiläumsfest. Mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern wurde das “Haus für Kinder” und der idyllische Garten ringsum zum Spiel- und Festgelände umfunktioniert. Neben Kinderschminken und Aufführungen der Puppenbühne Hard gab es Führungen durch den Kindergarten, Live-Musik im Gartencafé und einen Frühschoppen mit der Kennelbacher Bauernkapelle. Kinder boten an ihrem eigenen Verkaufsstand Spielsachen und Basteleien an und im Fanshop waren “Haus für Kinder”-T-Shirts, Brettspiele, Vogelhäuschen, Traumfänger und manch anderes zu erstehen. Eine Tombola brachte etwas Unterstützung in die Vereinskasse und konnte mit tollen Sach- und Warenpreisen aufwarten. Selbstverständlich sorgten die Mitglieder des Vereins “Freiraum” für eine entsprechende Festbewirtung. Neben den im Angebot stehenden selbstgemachten Torten und Kuchen konnte der große und kleine Hunger mit Grillwürstl, Kebab und Pommes gestillt werden.

Vizebürgermeisterin Angelika Moosbrugger gratulierte seitens der Marktgemeinde zum “10jährigen” und überreichte Leiterin Sonja Reis ein immergrünes Geschenk. Unter den zahlreichen Gratulanten fanden sich Bürgermeister Hans Bertsch von der Nachbargemeinde Kennelbach, Direktorin Silvia Benzer von der VS Mähdle, zahlreiche Eltern und Großeltern und viele Freunde des Wolfurter Montessori-Kindergartens.

Im Wolfurter “Haus für Kinder” gestalten derzeit 21 Kinder mit zwei Kindergartenpädagoginnen Lebens- und Erfahrungsräume, die zu vielfältigen Aktivitäten herausfordern. Hier kann man Freunde finden, Gemeinschaft erleben, singen, tanzen, essen, ruhen, staunen, an Angeboten teilnehmen oder eigene Ideen verwirklichen. Gearbeitet wird im “Haus für Kinder” nach den Prinzipien Maria Montessoris und den Erfahrungen von Rebecca und Mauricio Wildnach.
HAPF

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Festtag im Wolfurter "Haus für Kinder"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen