Festspielbusse fahren wieder

Die Festspielbusse des Verkehrsverbund Vorarlberg bringen die Besucher sicher und bequem zu den Festspielen und nach Hause.

Ein Service ohne zusätzliche Kosten: Denn die Festspielkarte gilt gleichzeitig als Ticket für alle Züge und Busse im Ländle.

Seit Montag Abend sind sie wieder regelmäßig unterwegs: Die Festspielbusse von „vmobil“ garantieren während der gesamten Festspielzeit Kulturgenuss ohne Stress und Hektik, eine „relaxte“ Anreise ohne stundenlange Parkplatzsuche und eine sichere und bequeme Heimfahrt – egal wie lange die Seeaufführung auch dauert. Denn die Festspielbusse warten bis der letzte Applaus auf der Seebühne verhallt ist. Von den Festspielbesuchern können die Festspielbusse sogar gratis benutzt werden. Denn die Festspielkarte ist am Tag der Aufführung gleichzeitig ein maximoTicket für alle Bus- und Bahnverbindungen Vorarlbergs.

Sechs Buslinien. Extra für die Heimfahrt von „La Bohème“ hat der Verkehrsverbund Vorarlberg heuer wieder sechs eigene Buslinien geschaffen:

  • über Lochau nach Lindau (D)
  • über Hard, Fußach, Höchst und Gaißau nach Rheineck (CH)
  • über Wolfurt und Schwarzach in den Bregenzerwald bis Schoppernau und
  • eine eigene Verbindung nach Lustenau.


    Der Bregenzer Stadtbus hat an den Tagen der Seeaufführungen zwei Sonderlinien eingerichtet. Im Abstand von einer halben Stunde fährt er einen eigens eingerichteten Rundkurs vor und nach der Aufführung. Der Dornbirner Stadtbus holt seine Fahrgäste sogar direkt von den Hotels ab und bringt sie nach der Aufführung auch wieder dorthin zurück.

    6.000 Fahrgäste 2001. Rund 6.000 Personen haben in der Festspielsaison 2001 die Vorteile dieses stressfreien Angebots genossen – um rund 30 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Die meisten Fahrgäste sind natürlich Festspielbesucher – die Busse stehen aber auch allen anderen Nachtschwärmern zur Verfügung.

    Informationen: Sämtliche Festspielbusverbindungen finden sich auf der Homepage des Verkehrsverbund Vorarlberg unter http://www.vmobil.at. Der Taschenfahrplan für Festspielgäste ist gratis an allen Bahnhöfen, in den Stadtbusbüros, den Tourismus- und Gemeindeämter und im vmobil-Kundenservice in Feldkirch erhältlich.

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Festspiele
  • Festspielbusse fahren wieder
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.