Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Festgefahren in 30 Metern Höhe

In einem Vergnügungspark im US-Bundesstaat Oklahoma blieb eine Achterbahn in 30 Metern Höhe stecken.
In einem Vergnügungspark im US-Bundesstaat Oklahoma blieb eine Achterbahn in 30 Metern Höhe stecken. ©Thomson Reuters 2016
In einem Vergnügungspark im US-Bundesstaat Oklahoma ist am Mittwoch eine Achterbahn in einer Kurve hängen geblieben.

Notfall auf der Achterbahn. Mitten in der Fahrt ist der Silver Bullet Roller Coaster in einem Vergnügungspark im US-Bundesstaat Oklahoma zum Stehen gekommen. Die Bahn hängt in einer Kurve fest, mehr als 30 Meter über dem Erdboden. Feuerwehrleute machen sich auf zur Höhenrettung. Die meisten Passagiere sind Kinder zwischen sieben und 15 Jahren.

Vorfall wird untersucht

Warum die Wagen zum Stehen kamen, sei bislang unklar, teilten die Betreiber in einer Presseerklärung mit. Der Vorfall werde derzeit untersucht. Die Achterbahn gehört zum Western-Themen-Park Frontier City. Auf diesen Showdown hätten die Besucher aber vermutlich lieber verzichtet.

(reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Festgefahren in 30 Metern Höhe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen