Fester ATX bei 1.770,96 Punkten

Die Wiener Börse hat sich am Freitagnachmittag bei schwachem Volumen mit fester Tendenz gezeigt.

Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 1.770,96 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 20,13 Punkten bzw. 1,15 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +1,71 Prozent, FTSE/London +1,28 Prozent und CAC-40/Paris +1,91 Prozent.

Der ATX zeigte sich am frühen Nachmittag weiterhin in guter Verfassung und konnte seine Verlaufsgewinne weitgehend verteidigen. Das Geschäft zum Jahresauftakt gestaltete sich Händlern zufolge erwartungsgemäß unspektakulär und umsatzschwach. “Ein typischer Fenstertag”, kommentierte ein Marktteilnehmer kurz.

Gut in Form präsentierten sich weiterhin OMV mit einem Kursplus in Höhe von 2,56 Prozent auf 19,20 Euro. voestalpine konnten ihre Vortagesverluste aufholen und notierten 3,06 Prozent höher bei 15,50 Euro. Auch Telekom Austria konnten einen Teil der jüngsten Abschläge wettmachen und stiegen 2,91 Prozent auf 10,60 Euro.

Bei den heimischen Bankwerten gab es eine uneinheitliche Tendenz zu verzeichnen. Raiffeisen International notierten 1,55 Prozent höher bei 19,60 Euro. Die Titel der Erste Group verloren hingegen 2,22 Prozent an Wert auf 15,84 Euro.

Sehr stark zeigten sich nach sechs Handelstagen in Folge mit Verlusten die Aktien von Semperit mit einem Kurssprung um 16,78 Prozent auf 13,78 Euro. Bei den Versorgern legten Verbund um 1,97 Prozent auf 33,20 Euro zu. EVN gewannen 3,91 Prozent auf 11,43 Euro. Weiter auf der Verliererseite fanden sich Post-Aktien mit minus 4,73 Prozent auf 22,96 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 9:30 Uhr bei 1.784,59 Punkten, das Tagestief lag zur Eröffnung bei 1.752,54 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Plus von 1,58 Prozent bei 782,54 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 33 Titel mit höheren Kursen, zwölf mit tieferen und sechs unverändert. In sechs Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 4.473.929 (Vortag: 7.276.495) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 45,736 (67,34) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher OMV mit 255.526 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 9,97 Mio. Euro entspricht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Fester ATX bei 1.770,96 Punkten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen