Ferraris neuester Wurf

Mit fließenden Kurven und gesteigerter Motorleistung soll der Ferrari 458 Italia im Herbst in die Fußstapfen des F430 treten.
Erste Bilder des F458

Weltpremiere wird das neue Coupe im September auf der IAA in Frankfurt feiern. Dank seiner 570 PS erreicht der Supersportler in 3,4 Sekunden Tempo 100. Der Nachfolger des F430 weist mit seinem V8-Mittelmotor ein maximales Drehmoment von 540 Newtonmetern auf. Trotz der erhöhten Leistung soll der F458 weniger Sprit verbrauchen als sein Vorgänger: Ferrari gibt den Verbrauch mit 13,7 Liter je 100 Kilometer an. 

Als zweisitzige Berlinetta profitiert der 458 Italia von der in der Formel 1 gesammelten Erfahrung. Michael Schumacher leistete Entwicklungsarbeit.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Ferraris neuester Wurf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen