Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ferrari schließt Schumacher-Rückkehr 2009 aus

Keine Schumi-Rückkehr ins Ferrari-Cockpit 2009
Keine Schumi-Rückkehr ins Ferrari-Cockpit 2009 ©APA (epa)
Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali hat einen weiteren Comeback-Versuch von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher für diese Saison ausgeschlossen. "Ich bin glücklich, dass er trainiert, aber was ich absolut ausschließen kann, ist, dass Michael in diesem Jahr als Rennfahrer zurückkehren kann", sagte Domenicali nach dem Grand Prix von Europa in Valencia.

Wegen gesundheitlicher Probleme war eine Rückkehr Schumachers in Spanien gescheitert. Eine Entscheidung, ob Ersatzpilot Luca Badoer auch nach dem kommenden Grand Prix von Belgien am Sonntag den verunglückten Felipe Massa vertreten wird, soll erst nach dem Rennen in Spa-Francorchamps gefällt werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Ferrari schließt Schumacher-Rückkehr 2009 aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen