AA

Ferienprogram bei der Feuerwehr Hörbranz

Ferienprogram bei der Feuerwehr Hörbranz
Ferienprogram bei der Feuerwehr Hörbranz ©FC
Blaulichtorganisationen im Ferieneinsatz
Ferienprogram bei der Feuerwehr Hörbranz

Am Freitag den 13.08.2021 konnten die Kinder des Leiblachtals im Zuge des großen Ferienprogrammes bei der Feuerwehr Hörbranz die Blaulichtorganisationen kennenlernen. In einem Rettungsauto erklärten die Sanitäter die vielen verschiedenen Gegenstände und Dinge, die bei einem Einsatz gebraucht werden.

Bei der Polizei warteten Polizistinnen und Polizisten mit einem Polizeiauto und hatten unter anderem eine Einsatzausrüstung dabei, bei der die Kinder die Schutzweste ausprobieren konnten. Mit Rettung und Polizei konnten Einsatzfahrzeug gebastelt und ein Fragenquiz beantwortet werden.

Die Hörbranzer Feuerwehr hatte wieder einen ganzen Parkour vorbereitet. Bei verschiedenen Spritzstationen konnte die Wasserfestigkeit, Geschicklichkeit und Genauigkeit geprobt werden und wer wollte konnte einmal mit einem echten Feuerwehrauto eine Runde durchs Dorf fahren.

Die Mutigen ließen sich auch dieses Jahr wieder vom hohen Feuerwehrturm von den Feuerwehrmännern abseilen. Die Hörbranzer Wehrmänner um Günther Seeberger sorgten bei den tropischen Temperaturen mit Getränken dafür, dass alle Nachwuchsfeuerwehrfrauen und -männer gleich ihren Durst stillen konnten. Wieder einmal bewies die Hörbranzer Feuerwehr neben allen Brand- und Schutzeinsätzen ihren Einsatz für das Dorfleben.

Das Leiblachtaler Ferienprogramm bietet noch bis zum 11.9.2021 ein vielfältiges Programm für Jung und Alt. Eine Übersicht über die zahlreichen Angebote, Informationen dazu und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.123-ferien.at.

Gekrönt wird das Ferienprogramm am 11.09.2021 mit dem großen Abschlussfest am Hörbranzer Dorfplatz mit Seifenkisten- und Bobbycarrennen, zu dem alle eingeladen sind um den letzten Ferientag gemeinsam zu feiern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Ferienprogram bei der Feuerwehr Hörbranz