AA

Ferienende und Schneefall bestimmen das Rückreisewochenende in Österreich

Am Sonntag muss mit Stau, Verzögerungen und winterlichen Fahrbahnverhältnissen gerechnet werden.
Am Sonntag muss mit Stau, Verzögerungen und winterlichen Fahrbahnverhältnissen gerechnet werden. ©VOL.AT/Steurer; Canva
Zum Abschluss der Weihnachtsferien erwarten Reisende in Österreich am Sonntag, 7. Januar 2024, dichter Verkehr und winterliche Bedingungen. Der ÖAMTC warnt vor Verzögerungen und Staus.
Verkehrsticker live

Mit dem Ende der Ferien in Vorarlberg und ganz Österreich am Sonntag erwartet der ÖAMTC starken Rückreiseverkehr. In Vorarlberg dürfte es rund um die Skigebiete zu viel Verkehr kommen. Besonders betroffen sind auch die Transitstrecken von Ungarn nach Österreich und Deutschland, insbesondere an den Grenzübergängen Nickelsdorf, Suben und Walserberg. Auf den Hauptverkehrsrouten wie der A4, S1, A21, A1, A25 und A8 sowie auf der A9 zwischen Spielfeld, Graz und Linz ist mit Staubildung zu rechnen. Auch innerösterreichisch sollten Reisende am Sonntagabend mit Verzögerungen rechnen.

Alle News zum Verkehr im Verkehrsticker:

ÖBB verstärkt Maßnahmen für Reiseverkehr

Um den Anforderungen des erhöhten Reiseaufkommens während der Feiertage und insbesondere zum Rückreisewochenende am 7. Januar 2024 gerecht zu werden, ergreift die ÖBB spezifische Maßnahmen. Im Zeitraum vom 21. Dezember 2023 bis zum 7. Januar 2024 verstärken die ÖBB ihr Angebot durch zusätzliche Sitzplätze und Verbindungen. Dies soll eine komfortable und effiziente Reise für alle Passagiere sicherstellen. Für eine stressfreie Reiseplanung sind Tickets für den Tagverkehr bereits im Vorverkauf erhältlich. Reisende werden dazu ermutigt, ihre Tickets frühzeitig zu buchen, um von günstigeren Preisen und einer sicheren Sitzplatzreservierung zu profitieren.

WESTbahn garantiert Rückreiseverkehr

Die WESTbahn stellt sich auf das erhöhte Reiseaufkommen ein und hat ihre Kapazitäten auf der Weststrecke erhöht. Thomas Posch, Geschäftsführer der WESTbahn, versichert, dass alle notwendigen Vorkehrungen getroffen wurden, um den Fahrgästen eine sichere und zuverlässige Heimreise zu ermöglichen.

Schneefall könnte Verkehrssituation beeinflussen

Hinweis: Während des Wochenendes wird Schneefall erwartet, der die Verkehrssituation zusätzlich beeinflussen könnte. Reisende sollten daher zusätzliche Zeit einplanen und die aktuellen Wetter- und Verkehrsbedingungen beachten.

©VOL.AT

Hier geht's zum Wetter auf VOL.AT

Die Bodensee-Livecam:

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ferienende und Schneefall bestimmen das Rückreisewochenende in Österreich