AA

Fergie verliebte sich etappenweise

Sängerin Fergie verriet, dass sie sich schrittweise in ihren Schauspieler-Mann Josh Duhamel verliebte, je mehr sie ihn kennenlernte.
Sexy Fergie

Keine Liebe auf den ersten Blick: Pop-Kanone Fergie (35) verliebte sich Schritt für Schritt in ihren Akteurs-Gatten Josh Duhamel (37).

Die ‘Black Eyed Peas’-Frontfrau (‘ I Gotta Feeling’) begann 2004 mit dem Mimen (‘Transformers – Die Rache’) auszugehen, und im Januar des vergangenen Jahres heiratete das Paar. Die Beauty gesteht, dass sie von ihrer Beziehung völlig überrascht wurde, weil sie stets erwartet hatte, dass sie zunächst prüfen würde, ob ein Mann auch wirklich ihren Kriterien entspreche, bevor sie sich mit ihm einlasse.

Ihre Beziehung zu dem Leinwandhelden war jedoch organischer und sie begann zu realisieren, dass sie nicht so schablonenhaft vorgehen könne, wenn es um die Liebe geht. “In dieser Phase meines Lebens denke ich nicht, dass ich das über irgendwen gedacht hätte”, erzählte sie der britischen Zeitschrift ‘Cosmopolitan’. “Ich hatte meine Liste gemacht mit Qualitäten, die ich wollte, und du kannst nicht innerhalb einer Woche herausfinden, ob die jemand hat. Es war das Feststellen, was er bietet, das mich dazu brachte, mich in ihn zu verlieben.”

Die Musikerin und der Darsteller sind überglücklich miteinander. Fergie meint, der Schlüssel zu ihrer erfüllten Ehe sei die gegenseitige Unterstützung im Hinblick auf ihre jeweiligen Karrieren.
Die Künstlerin spielte im vergangenen Jahr im Musical-Film ‘Nine’ mit und musste für die Rolle fast zehn Kilogramm zulegen. In der Vergangenheit hat die Schöne bereits gesagt, dass ihr Liebster sie fülliger genauso sehr mochte wie mit ihrem Normalgewicht – etwas, das ihr sehr viel bedeutete.

“Er mag es beides zu haben”, sagte sie. “Er macht mir immer Komplimente.”
Ob mit oder ohne Checkliste, Fergie scheint sich den Richtigen geangelt zu haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Fergie verliebte sich etappenweise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen