AA

Fergie dementiert Schönheits-OP

Das amerikanische Magazin "US Weekly" hat in seiner letzten Ausgabe berichtet, die Sängerin habe sich ihre Nase operieren und ihre Augenbrauen liften lassen.

Die 32-Jährige Frontfrau der “Black Eyed Peas”, die unlängst auch auf Solopfaden erfolgreich unterwegs ist, fühlt sich durch die von dem Magazin verbreiteten Gerüchte tief gekränkt.

Das Blatt behauptet, Fergie hätte sich ihre Nase operieren und ihre Augenbrauen liften lassen. Daneben prangern zwei Bilder, die Fergie in den 80ern und heute zeigten und nahe legen, dass die hübsche Sängerin ihrem Aussehen etwas nachgeholfen hat.

Fergie haben diese Gerüchte so mitgenommen, dass sie nun psychologische Hilfe bei einem Seelsorger in Anspruch nimmt. Fergie: “Eins dieser Magazine schrieb doch tatsächlich, dass ich einen ‘Nose Job hatte und mir die Augenbrauen machen ließ. Das ist absolut nicht wahr. Ich bin deshalb sogar in Therapie. Es ist schwer und verletzt meine Gefühle. Ich rufe regelmäßig meinen Psychologen an, weine und lasse alles raus. Man reitet heutzutage auf kleinen Details so dermaßen herum, dass es echt schon lächerlich ist.”

Fergie auf Solopfaden:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Fergie dementiert Schönheits-OP
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen