Felssturz in Stuben am Arlberg

Der Felssturz dürfte sich vermutlich aufgrund der erheblichen Erwärmung (Auftauen) ereignet haben.
Der Felssturz dürfte sich vermutlich aufgrund der erheblichen Erwärmung (Auftauen) ereignet haben. ©Polizei Vorarlberg
Eine große Felsplatte löste sich am Dienstagmorgen in Stuben am Arlberg und stürzte ins Tal.
Felssturz in Stuben
NEU

Am 02.04.2019 um 09:00 Uhr kam es in Stuben am Arlberg, nördlich der Arlbergpassstraße (L 197) zu einem Felssturz. Im Bereich des sogenannten “Stubigernagels” auf ca 1900 Meter Seehöhe löste sich eine ca 200m³ große Felsplatte, welche in der Folge zu Tal stürzte, dabei in mehrere Teile zersprang und etwa 200 Meter vor der Arlbergpassstraße vom Schnee eingebremst zum Stillstand kam.

Der Felssturz dürfte sich vermutlich aufgrund der erheblichen Erwärmung (Auftauen) ereignet haben. Verletzt wurde niemand, es entstand auch kein Sachschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Felssturz in Stuben am Arlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen