Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fellengattner Funken mit prima Partystimmung bis in den Morgen

Fröhliche Funkenfeier in Fellengatter
Fröhliche Funkenfeier in Fellengatter ©Henning Heilmann
Fröhliche Funkenfeier mit etwas Wetterpech klingt auf rauschender Funkenparty aus.
Funken Fellengatter mit toller Funkenparty

FRASTANZ Der 24. Fellengattner Funken war wieder einmal wunderschönes Fest, auch wenn der Wind heuer den fleißigen Funkenbauern nicht so wohlgesonnen war. Die Sicherheit geht schließlich vor, und so wurde der gut 15 Meter hohe Funkenturm eben rund zwei Stunden später angezündet. Ihr stolzes Bauwerk brannte und wärmte auch dann noch so hervorragend, dass alle großen Spaß am tollen Funkenfest hatten.

Am Nachmittag bauten die Kinder den schönen Kinderfunken mit der Hexe Cordula auf. Gegen sechs versammelten sich viele Kinder mit ihren Eltern beim Bauernhof Wilhelm zum romantischen Fackelzug auf den Fellengattner Funkenplatz. Anschließend hatten die jungen Funkenbauer viel Spaß beim Entzünden des kleinen Kinderfunkens. Mit der Blasmusik des Musikvereins Frastanz kam dabei hervorragende Stimmung auf.

Ein doppeltes Feuerwerk

Die glücklich ausgelosten Kinder hatte auch heuer die Ehre, das einzigartige Kinder-Klangfeuerwerk anzuzünden. Dies wurde vom nun folgenden Überraschungsfeuerwerk noch übertroffen. Fast hätte der Wind, der genau ins Publikum blies, den Funkenbauern beim Entzünden des großen Funkens einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch mit Geduld und Spucke gelang es, den großen Funkenturm gegen 21:30 zu entzünden. Laut explodierte wenige Minuten später die Hexe, der Funken stand aber noch lange und wärmte bei frisch gebackenen Funkaküachle und feiner Grillwurst hervorragend.

Tanz auf der Funkenparty

Anschließend wurde an der Bar in der Volksschule bis tief in die Nacht weitergefeiert, wo neben heißer Hexensuppe auch das Bier der Fellengattner Hopfenkocher gekostet werden durfte. „MC Fockenbauer featuring DJ Montani“ sorgte für besten Partysound. Ein weiteres Highlight waren die mitgebrachten Pappgitarren zum Luftgitarrenspiel. An der fröhlichen Funkenfeier nahmen Landeshauptmann Markus Wallner sowie Bürgermeister Eugen Gabriel und der Fellengattner Ortsvorsteher Luis Neyer teil. Besonderer Dank ging an die zahlreichen Sponsoren der fröhlichen Funkenfeier. HE

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Funken
  • Fellengattner Funken mit prima Partystimmung bis in den Morgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen