AA

Feldkircher Narrenhöhepunkt

Zum Umzug am Sonntag werden in der Montfortstadt zum Narrenhöhepunkt 20.000 Zaungäste erwartet.

Der Fasching erreicht am Wochenende auch in Feldkirch den absoluten Höhepunkt. Guggamusiken und Narren “regieren” sogar im Rathaus: Graf Arthur I. von Montfort wird am Sonntag zum zweiten Mal die Herrschaft übernehmen und Bürgermeister Wilfried Berchtold “absetzen”. Zum Umzug am Sonntag werden 20.000 Zaungäste erwartet.

Zu bestaunen gibt es heuer auch einen völlig neuen Wagen der Spältabürger. Das Gefährt gilt als Vorzeigemodell der Narren in Feldkirch. Nach einem Entwurf von Hermann Marko wurde der Wagen in unzähligen Stunden gebaut. Im “Wagenbau-Team” waren Marko, Arthur Treffer, Albert Scheidbach und Ali Gadler. Und die künstlerische Gestaltung trägt die Handschrift von Fidel Schurig.

Mit den Vorbereitungen zur Durchführung des Umzugs wird alljährlich bereits am Aschermittwoch begonnen. Unterm Strich ist ein Team von mehr als 300 Helfern zur Abwicklung des alljährlichen Narrentreibens in Feldkirch nötig, berichtet Peter Schenk als Ehrenpräsident der Spältabürger.

Stadtbus benutzen

Für die Bewirtung der Tausenden Besucher am Samstag und Sonntag haben die Organisatoren vorgesorgt: Entlang der Umzugsstrecke werden derzeit Stände aufgebaut, an denen sich das “närrische Volk” stärken könne, erklären Wolfgang Strauß als Pressesprecher und Christof Nocker als Protokollführer der Spältabürger. “Heuer werden noch zusätzlichen Stände aufgebaut, damit kein Narr Hunger oder Durst leiden muss”, fügte Strauß hinzu. Damit sich das Verkehrschaos in Grenzen hält werden insbesondere die Besucher aus den Ortsteilen Feldkirchs gebeten ihre Auto in der Garage zu lassen und den Stadtbus zu benutzen. Sowohl zu Beginn des Umzugs als auch zu dessen Ende würden die Stadtbusse heuer wieder verstärkt verkehren.


Feldkirchs Faschingsprogramm

  • Samstag, 2. Februar: 19 Uhr Narrenmesse der Spältabürger im Feldkircher Dom
  • ab 20 Uhr Monsterkonzert in Innenstadt mit 25 Guggamusiken
  • Sonntag, 3. Februar: 10 Uhr Machtübernahme im Rathaus
  • ab 12 Uhr Wagenweihe der Spältabürger vor dem Rathaus
  • ab 14 Uhr: Großer Umzug mit 80 Faschingswagen durch die Innenstadt mit TV-Übertragung von 14 bis 15.30 Uhr.
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Feldkircher Narrenhöhepunkt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.