AA

Feldkirch souverän

Regionalliga-Aufsteiger Feldkirch feierte einen Kantersieg in Gaschurn. Die restlichen Spiele folgen am Mittwoch. [25.8.99]

FC Blau-Weiß Feldkirch feierte gegen den SV High-com Gaschurn einen klaren 7:0-Erfolg. Durch vier Tore von Suicmez, zwei Toren von Michael Lang und einem durch Stocker stellte der Aufstieg in die dritte Hauptrunde des VFV-Toto-Cups keine sehr schwere Aufgabe dar.

Die restlichen Spiele mit Regionalliga-Beteiligung finden am Mittwoch statt. Dabei werden wohl Nenzing und Lustenau am härtesten zu kämpfen haben, denn Rankweil und Wolfurt sind durchaus für Überraschungen gut. Normalerweise solle jedoch der Aufstieg für alle Regionalliga-Teams nicht gefährdet sein.

VFV-Toto-Cup 2. Hauptrunde (MI)
RW Rankweil Loacker Rec. Nenzing
SC Röfix Röthis FC Blumenland Hard
Kienreich Wolfurt Frastanzer FC Lustenau
SC Fußach Schertler FC Lauterach
SK Meiningen Enjo SCR Altach

In der dritten Hauptrunde trafen am Dienstag schon der SC Tisis und Blum FC Höchst aufeinander. Das Match verlief äußerst spannend, nachdem Höchst schon 2:0 geführt hatte. Doch in der zweiten Hälfte drehten die Tisner auf, erzielten bis zehn Minuten vor Schluss den Ausgleich, mussten jedoch dann in der 90. Minute den Siegestreffer durch Grabherr hinnehmen.

Am Mittwoch findet in der dritten Hauptrunde noch das Spiel zwischen Bizau und Gartenland FC Dornbirn statt. Die restlichen Spiele der dritten Runde werden allesamt am 31.8./1.9. gespielt.
Kaufmann Bizau – Gartenland FC Dornbirn heute

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch souverän
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.