AA

Feldkirch bittet Lustenau zum Tanz

Die Mutter aller Derbys - VEU vs. EHC
Die Mutter aller Derbys - VEU vs. EHC ©Gmeiner
Für die FBI VEU Feldkirch steht am Samstag das nächste Lokalderby auf dem  Programm. Gegner ist der Erzrivale aus Lustenau und wie in den beiden Duellen gegen Dornbirn wurde der Sieger im ersten Aufeinandertreffen in der Rheinhalle erst nach Ablauf der regulären Spielzeit ermittelt.

Damals erzielte Alexander Judex das entscheidende Tor in der Overtime. Dieser wird der VEU aber am Samstag fehlen, er ist privat verhindert. Ebenfalls nicht dabei sein wird Marco Zorec, der beim Spiel in Dornbirn eine Schulterverletzung erlitt und mindestens für 2-3 Wochen ausfallen wird. Die Verletzenliste komplettiert Martin Mallinger, der ja seit Saisonbeginn an einer hartnäckigen Sehnenverletzung laboriert. 

Trotz dieser Ausfälle ist der Meister auf eigenem Eis gefordert, will er mit der Tabellenspitze in Tuchfühlung bleiben, da die Kontrahenten aus Graz, Innsbruck und Dornbirn allesamt vom Papier her lösbare Aufgaben vorfinden. Der EHC Palaoro Lustenau hingegen musste zuletzt bittere Heimniederlagen gegen Tabellenführer ATSE und die Innsbrucker Haie hinnehmen. Bei der Generalprobe fürs Derby gegen das KAC Farmteam haben sich Saarinen und Co dann aber mit einer eindrücklichen 10:1 Vorstellung warmgeschossen und wohl wieder einiges an Selbstvertrauen getankt. 

Die Zuschauer erwartet also ein heißer Tanz in der Vorarlberghalle und mit Motivationsproblemen hat wohl keiner der beiden Trainer vor solch einem Spiel zu kämpfen.  Aber nicht nur am Eis gibt es was zu sehen, es gibt auch beim SINNLos Gewinnspiel einen Spitzenpreis zu gewinnen. Unter anderem eine Luxuskreuzfahrt mit der Costa Serena für 2 Personen zur Verfügung gestellt von Costa Kreuzfahrten. Lose gibt es wie immer am Fanstand vor der Halle. 

FBI VEU Feldkirch  – EHC Palaoro Lustenau 
Vorarlberghalle  Samstag  05.11.2011 , 19:30h

Quelle: VEU Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch bittet Lustenau zum Tanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen