Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feierstunde beim Jungen Wohnen in Mariex

Projekte wie das "Junge Wohnen in Mariex" sollten in Vorarlberg Schule machen, so LT-Präs. Gebhard Halder
Projekte wie das "Junge Wohnen in Mariex" sollten in Vorarlberg Schule machen, so LT-Präs. Gebhard Halder
Nenzing-Frastanz. Unter Anwesenheit zahlreicher Prominenz fand die feierliche Schlüsselübergabe des gemeinsam von Pfarre Frastanz, Marktgemeinde Nenzing und VOGEWOSI verwirklichten Vorzeige-Projektes statt.
Schlüsselübergabe beim Jungen Wohnen in Mariex

Bei der inzwischen zweiten Bauetappe mit 9 Reihenhäusern finden junge Paare, Familien und Alleinerziehende ein Wohnen in schöner Umgebung und Gemeinschaft. Mit dem Bau der dritten Bauetappe mit 3 Doppelhäusern wurde bereits begonnen. Auch das von der HTL Rankweil errichtete Gemeinschaftshaus ist auf guten Wegen und soll bis Weihnachten bezugsfertig sein. “In der neuen Wohnanlage soll einfach ein Stück mehr Begegnung, mehr Austausch und Kommunikation stattfinden, das erfordere aber rauch gegenseitige Toleranz”, so Christine Kieber, Leiterin Generationenhaus Domino.

Der Planer der Wohnanlage ist Architekt Hans Purin aus Bregenz. Bei der Schlüsselübergabe würdigten der Geschäftsführer der Vogewosi Hans-Peter Lorenz, Dekan Herbert Spieler, Gerhard Vonach und PGR-Obmann Pepi Entner von der Pfarre Frastanz und der Nenzinger Bürgermeister Florian Kasseroler die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten. Landtagspräsident Gebhard Halder erwähnte, dass das Land Vorarlberg neben dem Gesundheitsbereich die größten Förderungen im Wohnbereich verwende, “gehören doch neben einer guter Partnerschaft und einer erfolgreichen Ausbildung ein Dach über dem Kopf bzw. die sprichwörtlichen eigenen vier Wände zu einer positiven Lebensgestaltung dazu”.

Nach den Segensworten von Dekan Spieler konnten die neuen Mieter aus den Händen von BM Kasseroller, Alt-LT Präsident Lampert, LT-Präsident Halder und Gerhard Vonach ihre Schlüssel in Empfang nehmen.

Gemeindereporter Helmut Köck

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Feierstunde beim Jungen Wohnen in Mariex
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen