AA

Feierlichkeiten zum Hochfest der Auferstehung Christi

In der Osternachtfeier in der Pfarrkirche Schruns, wurde der Durchgang durch den Tod zum Leben sakramental nachvollzogen.
In der Osternachtfeier in der Pfarrkirche Schruns, wurde der Durchgang durch den Tod zum Leben sakramental nachvollzogen. ©Gerhard Scopoli

Schruns. Gemeinsam mit vielen Gläubigen, Ministranten und dem Pfarrkirchenchor, zelebrierte Pfarrer Herbert Böhler am Samstag Abend die heilige Osternacht. In der feierlichen Liturgie in der Pfarrkirche St. Jodok, wurde der Durchgang durch den Tod zum Leben sakramental nachvollzogen. Die Osternacht ist der Höhepunkt der drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn.

GOTTESDIENSTE IN DER PFARRKIRCHE SCHRUNS

SONNTAG, 24. APRIL, OSTERSONNTAG, 9 UHR OSTERGOTTESDIENST, 19:30 UHR ABENDMESSE

Der Ostersonntag ist im Christentum der Festtag der Auferstehung Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat. Es ist der ranghöchste Feiertag im Kirchenjahr. Mit ihm beginnen das Osterfest und die Osterzeit. (Quelle: Wikipedia)

MONTAG, 25. APRIL, OSTERMONTAG, 9 UHR PFARRGOTTESDIENST

Der Ostermontag steht als zweiter Feiertag ganz im Zeichen des Osterfestes. Allerdings wird hier eine andere Bibelstelle verwendet, welche die Auferstehung Jesu Christi aus dem Blickwinkel der Emmaus-Jünger erzählt. Streng genommen ist der Montag also die Fortsetzung des Ostertages und somit – liturgisch – nur bedingt als eigenständiger Tag zu rechnen. (Quelle: Wikipedia)

Kirchplatz 1,Schruns, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Feierlichkeiten zum Hochfest der Auferstehung Christi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen