Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feichtner sorgt für ein Happy-End - Wälder gewinnen erstes Finalspiel

Der EHC Bregenzerwald gewann das erste Finalspiel im Penaltyschießen.
Der EHC Bregenzerwald gewann das erste Finalspiel im Penaltyschießen. ©VOL.AT/Steurer
Andelsbuch. Der EHC Bregenzerwald gewann das erste Finalspiel in der INL auswärts in Laibach im Penaltyschießen mit 3:2 und führt in der Best of Five-Serie mit 1:0. Am Sonntag, 18 Uhr, folgt in Slowenien das zweite Finalspiel.

Da waren es nur noch zwei Siege für den EHC Bregenzerwald, bis der sensationelle Meistertitel in der INL-Saison 2012/2013 feststeht. Im ersten Finale in Slowenien vor 624 Zuschauern siegten die Wälder im Penaltyschießen mit 3:2. Den alles entscheidenden Penalty verwertete Alexander Feichtner. Der EHC Bregenzerwald führte zweimal, aber ein Doppelpack von Snoj sorgte auch für keine Entscheidung in der Overtime. Die Wälder zeigten sich wieder Nervenstark wie schon im Halbfinale in Zell am See. Am Sonntag, 18 Uhr, folgt in Laibach das zweite Finalspiel

INL-Eishockey Finale, Best of Five-Serie

1.Spiel: HK Ljubljana – EHC Bregenzerwald 2:3 n.P

Torfolge: 9. 0:1 Dominik Bereuter, 20. 1:1 Snoj, 30. 1:2 Dominic Pfeiffer, 33. 2:2 Snoj

2. Spiel: HC Ljubljana – EHC Bregenzerwald Sonntag, 24. März, 18 Uhr; 3. Spiel: EHC Bregenzerwald – HK Ljubljana Samstag, 30. März, 19.30 Uhr, Vorarlberghalle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feichtner sorgt für ein Happy-End - Wälder gewinnen erstes Finalspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen