Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fehlentscheidungen kostete RW Rankweil einen Auswärtssieg in Egg

Dreimal durften Florian Loretz und Rafael Pereira in Egg jubeln, aber zuwenig um zu punkten.
Dreimal durften Florian Loretz und Rafael Pereira in Egg jubeln, aber zuwenig um zu punkten. ©VOL.AT/Hofmeister
Rankweil. Zwölf Minuten vor dem Schlusspfiff führte RW Rankweil in Egg mit 3:1, aber die Rot-Weißen verloren noch mit 3:4 und Trainer Martin Schneider wurde auf die Tribüne verbannt.

Doppelpack von Adem Kum und ein Treffer von Rafael Pereira, Rankweil lag beim Titelmitfavorit Egg nach 78 Minuten mit 3:1 in Front. Doch die Wälder drehten die Partie noch um erzielten drei Tore zum 4:3-Heimsieg. Verrücktes Spiel in der Junkerau in Egg. Rankweil sah wie der sichere Sieger aus. Taktisch hatte die Truppe um Trainer Martin Schneider alles umgesetzt, aber am Ende stand RW mit leeren Händen da.

Zwei Fehlentscheidungen führten zu Gegentreffern

Dem Anschlusstreffer zum 2:3 ging eine Fehlentscheidung voraus. Rankweil hätte Einwurf gehabt, aber Egg-Kicker Philipp Hagspiel nahm den Ball aus der Hand von RW-Kicker Wolfgang Schneider und prompt führte dies zum 2:3. Übrigens: Wolfang Schneider musste mit sechs Stichen im Gesicht im Spital genäht werden. Dem Siegtor von Egg ging ein klares Foul an RW-Brasilo-Spieler Andre Ramos von Pascal Kohlhaupt voraus. Die Rankweiler haderten mit dem Schiri. RW-Trainer Martin Schneider wurde nach dem 3:4 vom Unparteiischen auf die Tribüne verbannt. Rankweil bezog die erste Saisonniederlage. Der erst fünfzehnjährige Eigenbauspieler Jeremy Bischoff gab sein Debüt im Eins.

Vorderlandderby bringt Schlager

Heimspiel-Kracher am nächsten Sonntag: Das Vorderlandderby Rankweil (3.) gegen Röthis (2.) wird viele Zuschauer auf die Gastra locken. Auf VOL.AT gibt es den Schlager im Livestream mit Moderation. 

Fußball, FC RW Rankweil (Daten und Fakten)

Präsident: Ulrich Bischoff

Stadion: Gastra

Gründungsjahr: 1920

Kader 2013/2014

Markus Breuss (Torhüter), Markus Müller (Torhüter), Simon Eiler, Wolfgang Schneider, Andreas Schwendinger (Kapitän), Marvin Lins, Patrick Mair, Alexander Breuss, Manuel Pose, Adem Kum, Tobias Winter, Simon Pirker, Rafael Pereira Godoi, Alexander Konzett, Frederic Koch, Alexander Vidovic, Florian Loretz, Jeremy Bischoff, Peter Riedmann, Tunahan Aydin, Jose Marcos dos Santos, Andre Campos Ramos

Trainer: Martin Schneider (neu)

Tormanntrainer: Markus Müller (neu)

Ausdauertrainer: Gerhard Flöss (neu)

Physiotherapeut: Claus Fischer (bisher)

Sportliche Leitung: Frank Flatz/Manfred Schwendinger (bisher)

Alle Meisterschaftsspiele im Herbst von Vorarlbergligaklub RW Rankweil

RW Rankweil – Austria Lustenau Amateure 4:2 (4:1)

BW Feldkirch – RW Rankweil 1:2 (1:1)

RW Rankweil – Rätia Bludenz 2:1 (0:0)

FC Egg – RW Rankweil 4:3 (1:2)

8. September, 16 Uhr: RW Rankweil – SC Röthis LIVESTREAM AUF VOL.AT

14. September, 16 Uhr: FC Lauterach – RW Rankweil

22. September, 16 Uhr: RW Rankweil – FC Bizau

29. September, 16 Uhr: FC Wolfurt – RW Rankweil

6. Oktober, 15 Uhr: RW Rankweil – SC Fußach

13. Oktober, 15 Uhr: FC Andelsbuch – RW Rankweil

20. Oktober, 15 Uhr: RW Rankweil – FC Alberschwende

27. Oktober, 14 Uhr: FC Nenzing – RW Rankweil

2. November, 14.30 Uhr: RW Rankweil – Admira Dornbirn

Frühjahrsstart: 29./30. März 2014

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Fehlentscheidungen kostete RW Rankweil einen Auswärtssieg in Egg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen