AA

Fechtjugend stand im Mittelpunkt

Beim 5. Ranglistenturnier der Vorarlberger Jugend­liga, das am Wochenende im Dornbirner Landeslei­stungszentrum ausgetragen wurde, standen die jun­gen Ländlefechter im Mittelpunkt des Geschehens.

35 Kinder aus Hohenems, Dornbirn und Feldkirch standen sich auf der Planche gegenüber und wurden dabei von ihren Eltern und Vereinskollegen tatkräftig unterstützt. Herausragender Fechter an diesem Wochenende war Simon Aschl aus Dornbirn, er siegte in seiner Altersklasse mit Florett und Degen und gewann damit zweimal Gold. Super betreut wurde dieses Turnier von den Kaderfechtern des VLFV, die als Turnierleitung und Kampfrichter ihre Erfahrungen aus Europa- und Weltmeisterschaften einbrachten. Dies war das letzte Ranglistenturnier der Saison, jetzt bereiten sich die jungen LändlefechterInnen auf die Landesmeisterschaft im Mai in Dornbirn und die österreichische Meisterschaft im Juni in Vöcklabruck vor.

Ergebnisse – Medaillenplatzierungen:

Jugend B (U 14):
Degen Florett
1. Aurelia Kathan – Feldkirch 1. Angelina Riedmann – Dornbirn
2. Angelina Riedmann – Dornbirn 2. Alexander Loacker – Dornbirn
3. Alexander Loacker – Dornbirn 3. Lukas Gmeiner – Dornbirn

Jugend C (U12):
Degen Florett
1. Katharina Sintinger – Dornbirn 1. Elisabeth Pinggera – Dornbirn
2. Miguel Fleisch – Feldkirch 2. Sebastian Onder – Dornbirn
3. Elisabeth Pinggera – Dornbirn 3. Katharina Sintinger – Dornbirn

Jugend D (U10):
Degen Florett
1. Simon Aschl – Dornbirn 1. Simon Aschl – Dornbirn
2. Florian Fessler – Dornbirn 2. Niklas Armort – Dornbirn
3. Cathy Mangeng – Dornbirn 3. Florian Fessler – Dornbirn

(Quelle: Fechtclub TS Dornbirn)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Fechtjugend stand im Mittelpunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen