Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FCS 1b: Knapper Heimsieg

Spielertrainer Christoph Stocker sicherte mit seinen zwei Treffern den Heimsieg
Spielertrainer Christoph Stocker sicherte mit seinen zwei Treffern den Heimsieg ©Huber

Im letzten Spiel der Herbstrunde sicherte sich das 1b Team des Golm FC Schruns mit einem knappen 2:1 Heimsieg über Sulz drei wichtige Punkte. Gegen die Abstiegsefährdeten Sulzer tat sich die Stocker Elf lange Zeit sehr schwer. Wie so oft in diesem Herbst war man zwar das bessere Team, stand sich aber oft sprichwörtlich selbst im Weg. Im Spiel nach vorne versuchte man viel zu oft mit komplizierten Spielzügen den Weg zum Erfolg, statt den einfachen Pass zu spielen. So war es auch gegen Sulz. Mit der ersten gefährlichen Aktion der Gäste gingen diese auch schon in Führung, nach 15 Minuten brachte Bitschnau einen Stürmer des FC Sulz im Strafraum zu Fall. Den fälligen Elfer nützten die Gäste zur Fürhung. In der Pause stellten die Schrunser um, Andreas Engstler kam für Christoph Tschofen. Damit kam auch mehr Schwung ins Angriffsspiel, Goalgetter Stocker gelang mit einem Doppelpack die Wende im Spiel. Schruns spielte in der Folge die drei Punkte sicher nach Hause. Mit 16 Punkten liegt der FCS zur Winterpause nur auf Rang 10, damit liegt man weiter hinter den eigenen Erwartungen.

Wagenweg,Schruns, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • FCS 1b: Knapper Heimsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen