AA

FCS 1b gegen Koblach chancenlos

Der FCS 1b wurde vom FC Koblach überrannt
Der FCS 1b wurde vom FC Koblach überrannt ©Huber

In ein 2:14 Debakel schlitterte der Golm FC Schruns 1b in der ersten Runde des VFV Cups. Dabei überraschte die junge Schrunser Mannschaft die Gäste aus der Landesliga zu Beginn mit gefährlichen Kontern. Nach nur sechs Spielminuten führten die Hausherren durch zwei Tore von Andreas Engstler mit 2:0. Dann übernahmen aber immer mehr die Koblacher das Kommando, die Tore fielen zwangsläufig. Bis zur Pause schossen die Gäste eine 5:2 Führung heraus, Schruns musste in der Halbzeit dreimal tauschen – Frank Salzgeber, Roman Bitschnau und Torghele Manuel schieden aus. Auch nach der Pause änderte sich wenig am Spielverlauf, der FC Koblach weiter drückend überlegen. Der Klassenunterschied drückte sich jetzt auch immer mehr in Toren aus, der FCS fiel förmlich auseinander kassierte noch neun Gegentreffer. Die spielerisch, körperlich und taktisch stärkeren Koblacher waren von der Schrunser Hintermannschaft einfach nicht in den Griff zu bekommen. Schließlich ergaben sich die Schrunser in ihrem Schicksal und liefen in ein Debakel.

Für die am kommenden Wochenende beginnende Meisterschaft kann das Ziel nur lauten: Die Defensivarbeit deutlich zu verbessern – mit sovielen Gegentoren wie zuletzt wird es auch in der 4. Landesklasse schwer zu bestehen.

Wagenweg, 49,Schruns, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • FCS 1b gegen Koblach chancenlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen