Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FCL-Mitglieder wollen JHV erzwingen

Eine außerordentliche Jahreshauptversammlung soll beim FCL eine neue Ära einleiten.
Eine außerordentliche Jahreshauptversammlung soll beim FCL eine neue Ära einleiten. ©VOL.AT/Philipp Steurer/Luggi Knobel
Lustenau. In den nächsten Tagen soll bei einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung des FC Lustenau über die Zukunft des ältesten Vorarlberger Fußballklubs Nägel mit Köpfen gemacht werden.
Neue Ära beim FC Lustenau durch eine JHV

Noch gibt es keinen Termin für eine außerordentliche Jahreshauptversammlung des FC Lustenau. Vieles deutet aber daraufhin, dass es noch Ende Jänner eine Zusammenkunft der aktiven und passiven Mitglieder des FCL geben wird. Zur Zeit wird durch eine Unterschriftenaktion der Mitglieder eine außerordentliche JHV erst einberufen. Eine neue Gruppe mit Funktionären soll den FC Lustenau wieder aus den Negativ-Schlagzeilen der letzten Tage bringen. Nach über einem Jahrzehnt (seit 2000 ist er „Boss“ des FCL) könnte die Ära von Dieter Sperger demnächst zu Ende gehen.       

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • FCL-Mitglieder wollen JHV erzwingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen