AA

FC Wolfurt - FC Höchst torlos

Wolfurt gegen Höchst blieb ohne Tore.
Wolfurt gegen Höchst blieb ohne Tore. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Wolfurt. Torloses Remis im VL-Topspiel Wolfurt und Höchst. Goalie „Matze“ Nagel über 400 Minuten ohne Gegentor.

 Das VL-Topspiel Wolfurt und Höchst brachte vor 500 Zuschauern keine Tore und nur noch Titelmitfavorit Höchst kann sich theoretische Hoffnungen auf den Herbstmeistertitel machen. Wolfurt-Ersatzkeeper Raphael Klauser und Höchst-Goalie „Matze“ Nagel hielten ihren Kasten rein. Der Höchster Schlussmann musste schon exakt 438 (!) Minuten lang keinen Gegentreffer mehr einstecken. Unrühmlicher Höhepunkt war der Ausschluss von Ahmet Caner zehn Minuten vor Schluss wegen SR Beleidigung. „Wir sind am besten Goalie der Vorarlbergliga gescheitert und haben über weite Strecken die Partie gege einen ebenso starken Gegner dominiert“, meinte Wolfurt-Coach Philipp Schwarz. Höchst-Trainer Dieter Alge sprach von einem gerechten torlosen Remis. Die beiden Abwehrreihen inklusive den Tormännern bestimmten das Geschehen. Chancen gab es auf beiden Seiten: Stefan Stojanovic (15./61.), Tobias Neubauer (53.) und Aleksandar Palackovic (74./Kopfball) bzw. Ahmet Caner (6./Freistoß) und Steven Nenning (30.) ließen gute Torchancen ungenützt.   

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Wolfurt - FC Höchst torlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen