Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Schwarzenberg gelang die große Sensation

©Sams
Underdog warf Vorarlbergligaklub Bezau in Runde eins aus dem Wäldercup

Eine faustdicke Überraschung gab es zum Auftakt der 10. Auflage vom Raiffeisen Wäldercup. Schwarzenberg, der Klub aus der 2. Landesklasse, eliminierte sensationell Vorarlbergliga-Neuling Bezau im Elferkrimi. Schwarzenberg führte schon 3:0 und im Penaltyschießen setzte sich das Team um Neocoach Günter Moosmann mit 7:6 durch. Im Viertelfinale, das schon am Dienstag und Mittwoch gespielt wird, kommt es zu zwei Krachern: Titelverteidiger Langenegg bekommt es mit dem ehemaligen Wäldercup-Sieger Alberschwende zu tun. Das Duell der beiden Vorarlbergligaklubs Bizau und Andelsbuch verspricht viel Spannung, beide Vereine konnten den Pokal in früheren Jahren schon in die Höhe stemmen.

Fußball

10. Raiffeisen Wäldercup, 1. Runde

Holzig FC Krumbach – SPG Zima FC Langenegg 0:5 (0:3)

Tore: 4. 0:1 Michael Schmid, 10. 0:2 Patrick Maldoner, 30. 0:3 Michael Schmid, 80. 0:4 Michael Schmid, 85. 0:5 Marc Nussbaumer

Fliesen Jams FC Riefensberg – Holzbau Sohm FC Alberschwende 3:5 (2:2)

Tore: 14. 1:0 Rafael Pereira Godoi, 28. 1:1 Christoph Sohm, 40. 1:2 Pascal Berchtold, 43. 2:2 Rafael Pereira Godoi, 54. 2:3 Christoph Sohm, 58. 2:4 Julian Maldoner, 64. 2:5 Jan Gmeiner, 70. 3:5 Tomasz Pekala

FC Baldauf Doren – KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau 0:2 (0:0)

Torfolge: 30. 0:1 Jonathan Ferreira da Silva, 53. 0:2 Gabriel de Lima

Alfi FC Lingenau – FC Brauerei Egg 0:5 (0:0)

Torfolge: 52. 0:1 Samuel Schwärzler, 74. 0:2 Wendel Pereira Rosales, 85. 0:3 Rene Wirth, 86. 0:4 Murat Bekar, 88. 0:5 Marcel Meusburger

Mevo FC Schwarzenberg – Wälderhaus VfB Bezau 7:6 i.E/3:3 (2:0)

Torfolge: 22. 1:0 Clemens Olsen, 26. 2:0 Renald Zündel (Freistoß), 53. 3:0 Adrian Braun, 57. 3:1 Arsen Murad, 60. 3:2 Arsen Murad, 87. 3:3 Lokman Topduman

Ruech Recycling RW Langen – Fliesen Heim FC Sulzberg 2:4 i.E/2:2 (2:1)

Torfolge: 14. 1:0 Martin Kirchmann, 37. 2:0 David Spettel, 44. 2:1 Stefan Eienbach (Elfer), 53. 2:2 Kevin Müller

Raiffeisen FC Au – Oberhauser &Schedler Bau FC Andelsbuch 1:4 (0:2)

Torfolge: 17. 0:1 Andreas Bechter, 44. 0:2 David Kohler, 52. 1:2 Haci Ömer Akkaya, 64. 1:3 Andreas Bechter, 90. 1:4 David Bär (Freistoß)

FC Mellau – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 0:8 (0:4)

Torfolge: 26. 0:1 Philipp Hörmann, 31. 0:2 Gian Luca Fink, 36. 0:3 Ljupko Vrljic, 41. 0:4 Gian Luca Fink, 77. 0:5 Pius Simma, 78. 0:6 Fabian Flatz, 83. 0:7 Fabian Flatz (Elfer), 87. 0:8 Philipp Hörmann

Viertelfinale (9./10. Juli 2019)

SPG Zima Langenegg – Holzbau Sohm FC Alberschwende Dienstag

Sportplatz im Weiher Langenegg, 18.30 Uhr, SR Gruber

KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau – Mevo FC Schwarzenberg Dienstag

Sportplatz Hittisau, 19 Uhr, SR Holzknecht

FC Brauerei Egg – Fliesen Heim FC Sulzberg Mittwoch

Junkerau, 18.30 Uhr, SR Schadl

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – Oberhauser&Schedler Bau Andelsbuch Mittwoch

Bergstadion, 19 Uhr, SR Iskin

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Schwarzenberg gelang die große Sensation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen