FC Schwarzach wieder mit finanziellen Engpass

©VMH
Der Hofsteigklub könnte schon bald die erste Kampfmannschaft aus der Landesliga zurückziehen

Schon zweimal (2003 und 2017) stand der Traditionsverein FC Schwarzach am Abgrund und hatte viele Jahre daran immer zu kämpfen die finanziellen Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen und durch verschiedene Events das hohe Minus abzustottern. Im Februar dieses Jahres berichtete die VN, dass der Verein FC Schwarzach schuldenfrei wieder da steht und sich wieder um sportlich bessere Zeiten in den Kampfmannschaften und speziell auch in der Ausbildung im Nachwuchsbereich vermehrt die Zukunft sieht. Jetzt herrscht Im Sportplatz Klosterwies wieder das Zittern und Bangen wie die Fortführung in den nächsten Wochen und Monaten aussehen wird. Nach acht Spieltagen liegt Schwarzach in der Landesliga auf dem zwölften Rang und wieder in Abstiegsgefahr. Schon im Vorjahr war man die Schießbude der Liga und wurde Letzter. Allerdings gab es in der Saison 2018/2019 im Unterhaus keine Absteiger. Jetzt hat Schwarzach erneut einen finanziellen Engpass und muss ab Oktober finanzielle Abstriche in den Prämien für die Eins-Spieler machen. Die vertraglichen Prämien bis Ende September wurden vom FC Schwarzach an die Mannschaft wie vereinbart noch ausbezahlt. Auch das der Verein ab Sommer 2020/2021 nur noch mit einer Kampfmannschaft höchstwahrscheinlich nur noch in der 5. Landesklasse spielen wird, wollten die Spieler nicht akzeptieren. Trainer Manuel Cifonelli (seit sieben Jahren in Schwarzach) und die Akteure Salvatore Cifonelli, Valerio Cifonelli, Luca Martinez, Jovo Zoric, Armin Selak, Orhan Enes, Philipp Puck und Orhan Emre werden nicht mehr für Schwarzach auflaufen. „Wir können uns nicht mehr mit den sportlichen Zielen des Klubs identifizieren und müssen nun handeln“, sagt Manuel Cifonelli. Sportchef Günther Paulak wird als Sportchef sein Amt wahrscheinlich auch zur Verfügung stellen. Jetzt sind alte offene Rechnungen beim Klub wieder aufgetaucht, sodass der Klub wieder in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist. Daher musste der Verein das Budget auch kurzfristig reduzieren. Der dritte Neustart nach zweimal Abgrund steckt wieder in Nöten. Wenn am Donnerstag im Training zu wenige Kaderspieler sind, wird der Klub FC Schwarzach mit sofortiger Wirkung die erste Kampfmannschaft aus dem laufenden Bewerb in der Landesliga zurückziehen und nur eine 1b-Truppe in der 5. Landesklasse stellen. Dann würde auch das Heimspiel von Schwarzach gegen Altenstadt am Sonntag, 11 Uhr, Klosterwies nicht mehr stattfinden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Schwarzach
  • FC Schwarzach wieder mit finanziellen Engpass
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen