AA

FC Schwarzach gewinnt gegen FC Bizau

Nach dem 3:0-Heimsieg über Bizau ist der Klassenerhalt in der Vorarlbergliga fast geschafft.

Schwarzach. Hellwach präsentierte sich Abstiegskandidat Schwarzach zum Heimabschluss gegen Bizau. Nach dem 3:0-Heimerfolg über die derzeit beste Wäldermannschaft ist das Team unter dem Trainerduo Martin Hammerer/Marc Hämmerle zwar noch nicht ganz im Abstiegskampf gerettet, aber mit so einer Leistung wird man sicher in der höchsten Spielklasse des Landes bleiben. Allerdings benötigt Schwarzach am letzten Spieltag in Koblach noch Punktezuwachs um endgültig den Klassenerhalt in der Tasche zu haben. Für Schwarzach wäre der Ligaverbleib nach den fünf Abgängen in der Winterübertrittszeit und dem Trainerwechsel doch noch ein versöhnlicher Saisonabschluss.

Vor allem in der ersten Spielhälfte war Schwarzach gegen Bizau das bessere Team und legte dort den Grundstein für den fünften Heimsieg in dieser Saison. Legionär und Drehscheibe im Schwarzacher Spiel Ramos das Paulo sorgte mit einem gefühlvollen Heber für die Führung (25.). Noch vor dem Pausenpfiff stellte David Sarc auf 2:0 und die Partie war gelaufen (37.). Allerdings half dabei Bizau-Schlussmann Marc Gasser nach einer abgerissenen Flanke tatkräftig mit. Kurz vor dem Spielende erhöhte Fabian Adler nach einem Konter noch auf 3:0 (87.). Bizau die zweitbeste Auswärtself der Liga kam erst nach Seitenwechsel besser ins Spiel. Trotz mehreren guten Einschussmöglichkeiten blieb den Wäldern das Ehrentor versagt. Damit braucht Bizau im Heimspiel gegen Meister Altach Amateure noch einen Zähler um wieder bestes Wälderteam zu sein, vorausgesetzt Kontrahent Egg gewinnt gegen Röthis. Bizau Torchancen: Nenning (4.), Kapp (39.), Ratz (68.) und Helbock (70.) vergaben.

FC Schwarzach – Kaufmann Bau FC Bizau 3:0 (2:0)
Klosterwies, 300 Zuschauer, SR Demirel
Torfolge: 25. 1:0 Ramos, 37. 2:0 Sarc, 86. 3:0 Adler

Gelbe Karten: 9. Kaufmann, 20. Kapp (beide Bizau), 28. Brüstle, 45. Simonelli, 50. Adler (alle Schwarzach), 80. Helbock (Bizau/alle Foulspiel), 85. Coskun (Schwarzach/Unsportlichkeit)

FC Schwarzach: Kampl; Coskun, Krall, Vonach, Brüstle; Sarc, Simonelli, Ramos, Mäser; Fertschnig (79. Rothmund), Adler
Kaufmann Bau FC Bizau: Gasser; Helbock; Peter Meusburger, Krämer; Patrick Zwischenbrugger, Kapp, Schedler, Kaufmann, Wastl (30. Ratz); Nenning, Bekar (46. Moosbrugger)

Quelle: Meine Gemeinde Thomas Knobel   

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • FC Schwarzach gewinnt gegen FC Bizau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen