AA

FC Rotenberg führte, aber Wolfurt dreht die Partie

©Oliver Lerch
Mit dem Spiel zwischen FC Rotenberg und FC Wolfurt wurde der dritte Spieltag in der Eliteliga eingeläutet.
Bilder Rotenberg vs Wolfurt
NEU

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel FC Rotenberg vs FC Wolfurt

Beide Klubs konnten in der neuen Meisterschaft trotz guten Leistungen noch keinen Sieg einfahren. Sowohl die Bregenzerwälder als auch die Hofsteig-Elf hat ein Sieg und eine Niederlage zu Buche stehen.

Das neuformierte Rotenberg wird von vielen Insidern sogar ein Platz in der ganz vorderen Tabellenhälfte zugetraut. Gegen Rankweil (0:3) und SW Bregenz (0:0) gab es trotz großer Offensivpower noch kein Torerfolg. Die Wälder Stürmer haben noch Ladehemmung. Dabei zählen der Deutsche Kevin Bentele (28), Elvis Alibabic (27) und Neuzugang Eduard Espinoza (20) aus Venezuela zu den allerbesten Angriffsreihen in der Eliteliga. „Irgendwann geht den starken Stürmern der Knoten auf. Die Qualität ist vorhanden und wir werden hier ganz ohne Druck hart weiterarbeiten“, sagt Rotenberg Trainer Jürgen Maccani. Vielmehr sind die Augen auf den guten Gegner gerichtet. „Wolfurt hat viel Qualität mit den Routiniers, aber wir werden ihnen das Leben so schwer wie möglich machen“, fügt Maccani abschließend hinzu.

Die Hofsteig-Mannschaft hätte sich nach den bisher gezeigten starken Vorstellungen schon den ersten Erfolg verdient, die Belohnung blieb aber noch aus. „Wir müssen die sehr starke Offensive der Wälder in den Griff bekommen und in der Abwehrreihe gilt es bombensicher zu stehen“, weiß Wolfurt Coach Joachim Baur um die schwere der Aufgabe. Die Personalsorgen nehmen in Wolfurt kein Ende: Tormann Luca Hammer zog sich im Training einen Fingerbruch zu und fällt für unbestimmte Zeit aus. Daher hütet Laurin Godula nun das Wolfurter Tor. Ebenfalls längerfristig fehlen wird Defensivkünstler Felix Moosmann aus gesundheitlichen Gründen. Mittelfeldspieler Benjamin Neubauer ist gegen Rotenberg wegen einer Oberschenkelblessur noch fraglich. Dafür sind Routinier Aleksandar Djordjevic und Aleksandar Umjenovic wieder zu hundert Prozent einsatzbereit.

FUSSBALL IN VORARLBERG

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

3. Spieltag

Zima FC Rotenberg – Meusburger FC Wolfurt 1:2 (1:0)

Waldstadion Lingenau, 300 Zuschauer, SR Martin Dichtl

Torfolge: 36. 1:0 Kevin Bentele, 59. 1:1 Idiano Lima Rosa dos Santos, 90./+4 1:2 Mücahit Özdemir; Rote Karte: 78. Branimir Kokotovic (Rotenberg/Foulspiel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Lingenau
  • FC Rotenberg führte, aber Wolfurt dreht die Partie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen