Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Nenzing mit Frühjahrsfurioso

Frastanzer FC Nenzing könnte schon bald wieder in der Vorarlbergliga spielen.
Frastanzer FC Nenzing könnte schon bald wieder in der Vorarlbergliga spielen. ©Thomas Knobel

Nenzing. Landesligist Frastanzer FC Nenzing startet in der Rückrunde eine Aufholjagd. Mit drei zu Null-Siegen und einem Remis ist die Elf um Spielertrainer Mike Zech die beste Frühjahrself der Landesliga und stellt bislang die beste Auswärtsmannschaft dar. Nur drei Punkte fehlen Zecke und Co. noch auf einen Aufstiegsplatz. Mit der Verpflichtung von Goalie Gökhan Hacisalihoglu und Sturmtank Rochus Schallert sind die Walgauer erheblich stärker als im Herbstdurchgang. Aber auch die vielen blutjungen Eigenbaus haben sich weiterentwickelt. Die sofortige Rückkehr in die Vorarlbergliga ist durchaus möglich. Im Heimspiel am Sonntag, 2. Mai, 16 Uhr, Sportplatz Nagrand, gegen FC Langenegg zählt für die Zech-Schützlinge nur ein “Dreier”.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nenzing
  • FC Nenzing mit Frühjahrsfurioso
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen