AA

FC Nenzing - FC Mäder 2:2

Nenzing holte gegen Mäder ein 2:2-Heimremis und bleibt im Frühjahr ohne Niederlage.
Nenzing holte gegen Mäder ein 2:2-Heimremis und bleibt im Frühjahr ohne Niederlage. ©Thomas Knobel

Nenzing. Mit einem alles in allem gerechten 2:2-Unentschieden endete auch das zweite Aufeinandertreffen der beiden Teams aus Nenzing und Mäder.
Mäder hatte den besseren Start und ging bereits früh (6. Minute) in Führung. Auch in der Folge hatten die Oberländer die besseren Chancen und nur dank toller Reflexe von Gökan Hacisalihoglu blieb es beim 0:1 für die Gäste.
Nach 25 Minuten kam unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel und schon bald ergaben sich die ersten Möglichkeiten auf den Ausgleich.
Nach einem Eckball war es dann in der 35. Minute soweit – Goalgetter Rochus Schallert war mit dem Kopf zur Stelle und erzielte das 1:1 und damit auch den Pausenstand.
Nach dem Wechsel kam zuerst Nenzing besser ins Spiel und konnte bereits in der 49. Minute mit einem schönen Flachschuss durch Sandro Decet die 2:1 Führung bejubeln. Auch in der Folge gab es noch mehrere schöne Angriffe der Hausherren, die aber nichts Zählbares erbrachten.
Mäder drängte die letzten 20 Minuten vehement auf den Ausgleich und dieser gelang
auch durch einen etwas abgefälschten Weitschuss, der den Weg in den Kasten fand.
In den Schlussminuten wollten beide Teams noch den Sieg sicherstellen und Simon Maier hatte in der 91. Minute den Siegtreffer auf dem Fuß. Leider parierte der
Torhüter von Mäder den tollen Schuss und somit blieb es beim 2:2 Remis.
Nenzing ist damit im Frühjahr weiter ungeschlagen und kann sich im vorderen Tabellendrittel festsetzen.
Am nächsten Wochenende geht es für Zecke und Co. nach Dornbirn zum DSV
Spielbeginn am Samstag bereits um 14.00 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • FC Nenzing - FC Mäder 2:2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen