Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Mohren Dornbirn hofft auf eine Cupüberraschung

Dornbirn. Die Rothosen wollen mit einem Heimsieg gegen Erstligist SV Grödig den Einzug ins ÖFB-Cup-Achtelfinale fixieren.

Kein lästiges Anhängsel ist für VFV-Cupsieger FC Mohren Dornbirn der österreichische Pokalbewerb. Im Gegenteil: Die Rothosen unter Trainer Peter Sallmayer wollen mit einem Heimsieg gegen Erstligist SV Grödig den Einzug ins Achtelfinale fixieren. Es ist auch eine finanzielle, lukrative Angelegenheit, wartet doch eine fixe Prämie von 8000 Euro für das Erreichen der besten sechzehn Klubs im österreichweiten Cup. „Das ist das schöne im Cup, das der Klassenunterschied hier oft nicht zum Tragen kommt“, meinte FCD-Trainer Peter Sallmayer. Laut Sallmayer zählt dieser Vorteil hier insbesondere in Form einer Profitruppe gegen die reine Amateurelf hoffentlich nicht. Allerdings weiß Sallmayer auch, dass Grödig sehr viele gute Einzelspieler in ihren Reihen hat und es einen ausgesprochen guten Tag der gesamten Dornbirner Mannschaft braucht, um die Cupüberraschung Wirklichkeit werden zu lassen. Grödig hat mehrere Varianten zur Verfügung.

„Wir müssen hinten gut stehen und dürfen uns keine Eigenfehler und Geschenke erlauben“, so Peter Sallmayer. Aber Dornbirn wird auch zu Chancen kommen und wennmöglich diese auch nützen. Speziell im Pokal werden neue Kräfte mobilisiert und mit der Rothosen-Kampfstärke und Cleverness ist viel drin. Chancenverteilung laut Peter Sallmayer 30:70 für Grödig. Der Gegner Grödig wurde aber genauestens beobachtet und die Stärken und Schwächen sind hinlänglich bekannt. Ein Wiedersehen mit dem Exklub gibt es für Thiago de Lima. Der Neoösterreicher spielte schon eine Zeit lang in Grödig und freut sich auf Landsmann Diego Viana. Grödig reiste schon am Montag ins Ländle und wird noch zwei Trainingseinheiten vor dem Auftritt auf der Birkenwiese absolvieren. In der Aufstellung der Dornbirner könnte es noch zu einer Veränderung kommen. Kapitän Akif Cengiz könnte nach einem Bänderriss im Knöchel sein Comeback geben, ein Fitnesstest vor dem Anpfiff wird darüber Klarheit bringen.     

FUSSBALL

ÖFB-Samsung, Cup, 2. Hauptrunde

FC Mohren Dornbirn – SV Grödig Dienstag

Stadion Birkenwiese, 18.30 Uhr, SR Danler

Mögliche Aufstellung:

FC Mohren Dornbirn: Muhammed Cetinkaya; Schäfer, Ganahl, Heidegger, Düngler; Reho (Demircan), Dold, Sönmez, Hirschbühl; Ribeiro, Thiago de Lima

SV Grödig: Iona Cabrera (Meniskus), Richard (Blinddarmoperation), Georg Blatnik (Schien- und Wadenbeinbruch); fraglich: Markus Hanikel (muskuläre Probleme)

Union Innsbruck – SC Austria Lustenau Dienstag

Sportplatz Fennerkaserne, 16.30 Uhr, SR Hirschbichler

SKU Amstetten – FC Lustenau 1907 Dienstag

Ertl Glas Stadion, 19.30 Uhr, SR Wandl

FK Austria Wien Amateure – LASK Linz Dienstag

Generali-Arena, 19 Uhr, SR Eigler

FC Götzendorf – SV Josko Ried Dienstag

Sportplatz Götzendorf, 19.30 Uhr, SR Ruiss

SC Parndorf – FC Trenkwalder Admira Dienstag

Heidebodenstadion, 19 Uhr, SR Kollegger

SK Rapid Wien Amateure – WAC St. Andrä Dienstag

Hanappi Stadion, 18.30 Uhr, SR Aiginger

Villacher SV – TSV Hartberg Dienstag

Stadion Villach, 19.30 Uhr, SR Jäger

Union St. Florian – BW Linz Dienstag

Sportpark St. Florian, 19 Uhr, SR Dintar

Bad Vöslau – SK Rapid Wien Mittwoch

Sportanlage Rohrwiese, 16 Uhr, SR Schüttengruber

SAK – FC RB Salzburg Mittwoch

Stadion SAK, 16.15 Uhr, SR Harkam

SV Reichenau – SV Kapfenberg Mittwoch

Sportplatz Reichenau, 16.30 Uhr, SR Muckenhammer

FC RB Salzburg Amateure – SV Mattersburg Mittwoch

Red Bull Arena, 19 Uhr, SR Altmann

SK Weiz – SK Puntigamer Sturm Graz Mittwoch

Siemens Stadion, 19 Uhr, SR Eisner

FC Allerheiligen – FK Austria Wien Mittwoch

Sportplatz Allerheiligen, 19 Uhr, SR Krassnitzer

St. Margrethen/Burgenland – FC Wacker Innsbruck Mittwoch

Greabochstadion, 19.30 Uhr, SR Schmid

Termine ÖFB-Samsung-Cup:

Achtelfinale: 25./26. Oktober 2011

Viertelfinale: 10./11. April 2012

Halbfinale: 1./2. Mai 2012

Endspiel: 20. Mai 2012

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Mohren Dornbirn hofft auf eine Cupüberraschung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen