AA

FC Lustenau unterlag in Gratkorn

Der FC Lustenau verlor am Dienstag im Duell mit dem Tabellennachbarn FC Gratkorn auswärts mit 1:2. Das Spiel der Lustenauer Austria im Reichshofstadion musste wegen der Schneefälle abgesagt werden. | Ticker

Wemmer entschied die Partie zwischen der Nummer drei und vier der Red-Zac-Liga mit einem 20-m-Freistoß über die Mauer in der 80. Minute. Zuvor hatten Eibinger (6.) bzw. De Oliveira (15.) gescort.

Die schon vier Matches ungeschlagenen Steirer vermissten zunächst ihren erkrankten Torjäger Panagiotopoulos schmerzlich – vor der Pause wurden zahlreiche Chancen vergeben. So verschoss Neukirchener zweimal alleinstehend – aus spitzem Winkel (30.) bzw. mitten vor dem Tor (35.). Die Überlegenheit der Gastgeber wurde aber schließlich doch belohnt. Bei der einzigen Chance der Vorarlberger nach dem Wechsel hatte Lopes mit einem Schuss an die Querlatte Pech (92.).

Absage in Lustenau
Der letzte Auftritt von Austria Lustenau im Reichshofstadion war das 4:1 über Schwanenstadt am 1. Dezember 2006. Aus der “Rückkehr” am Dienstag wurde nichts. Auf Grund von starken Schneefällen ist das Spiel gegen Hartberg abgesagt worden.

FC Gratkorn – FC Lustenau: 2:1 (1:1)
Stadion Gratkorn, 750, SR Obwurzer
Torfolge: 1:0 (6.) Eibinger, 1:1 (15.) De Oliveira, 2:1 (80.) Wemmer (Freistoß)

Weitere Ergebnisse:
LASK Linz – SC Schwanenstadt: 2:1 (1:1)
SC/ESV Parndorf – VfB Admira Wacker Mödling: 3:0 (3:0)
Austria Wien Amateure – SV Kapfenberg: 3:0 (1:0)
DSV Leoben – FC Kärnten: ABGESAGT
SC Austria Lustenau – TSV Hartberg: ABGESAGT

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • FC Lustenau unterlag in Gratkorn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen