AA

FC Lustenau mit mühevollem Heimsieg gegen Parndorf

FC Lustenau – SC/ESV Parndorf 2:0 (1:0). Lustenau, 1.300, SR Plautz.

Torfolge: 1:0 (12.) Gartler
2:0 (90.) Sabia

Lustenau: Knaller – Arlan, Rödl, Burgstaller, Eisele – Kulovits, Marquinhos (58. Dold), Hagspiel, Schrammel – Sabia, Gartler

Parndorf: Markl – Kaintz, Acar, Novak, Winsauer – Prenner (88. Stern), Sizgin, Kasuba, Bartos (81. Stoklassa) – Ziervogel (68. Galee), Jailson

Gelbe Karten: Hagspiel bzw. Prenner, Acar, Novak, Stoklassa, Winsauer

Die Besten: Arlan, Gartler, Sabia bzw. JailsonDer FC Lustenau hat am Samstagnachmittag ohne seinen suspendierten Spielmacher Sidinei de Oliveira einen mühevollen 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen den SC/ESV Parndorf gefeiert. In bisher sechs Duellen der beiden Clubs in der Red Zac Liga hat Lustenau kein einziges Spiel verloren. Parndorf, das von den vergangenen zehn Ligaspielen nur eines gewonnen hat, bleibt auf dem zehnten Tabellenrang und weiter ein heißer Abstiegskandidat.

In einer ausgeglichenen Partie gab eine schöne Einzelaktion den Ausschlag zugunsten der Gastgeber. Rene Gartler ließ Parndorf-Verteidiger Matthias Novak in der zwölften Minute stehen und schlenzte den Ball ins lange Eck. Die Lustenauer Abwehr hatte die Parndorfer Stürmer weitgehend im Griff. Nach einer knappen halben Stunde kam Helmut Prenner nach Verwirrung in der Defensive der Gastgeber zur größten Ausgleichschance (28.), knallte den Ball aber aus kurzer Distanz über das Tor.

Lustenau hatte zwar etwas mehr Spielanteile, erzeugte aber ohne seinen Spielmacher de Oliveira kaum Torgefahr. Die wenigen Chancen waren Zufallsprodukte, in der 64. Minute köpfelte Sabia an die Latte. In der 90. Minute wollte Gartler aus einem Foulelfmeter für die Entscheidung sorgen, wuchtete den Ball aber an die Latte. Sabia verwertete den Abpraller zum 2:0-Endstand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • FC Lustenau mit mühevollem Heimsieg gegen Parndorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen