AA

FC Lauterach beim Coca Cola Cup in Kärnten dabei

FC Lauterach spielt beim Coca Cola Cup in Kärnten mit und vertritt die Ländle Farben.
FC Lauterach spielt beim Coca Cola Cup in Kärnten mit und vertritt die Ländle Farben. ©VOL.AT/Privat
  Lauterach. Der FC Lauterach vertritt Vorarlberg beim großen Bundesfinale des Coca-Cola CUP 2012 in Kärnten.

Am 15. und 16. Juni wird in Völkermarkt der österreichische U12 Coca-Cola Cupsieger gekürt – Vorarlberg wird von den Burschen des FC Lauterach vertreten. Dem Sieger winkt ein Training mit einem Trainer aus dem ÖFB-Betreuerteam, die Besucher erwarten viele Highlights: Elfmeterschießen gegen Helge Payer, tolle Preise am Happiness-Truck und als Vorspiel zum Finale ein Match der Copa Pelé mit Andi Herzog, Helge Payer, Roman Mählich und weiteren Stars. Eintritt frei!

 Bereits zum achten Mal messen sich Österreichs Nachwuchsmannschaften im Rahmen des Coca-Cola CUPs von ÖFB und Coca-Cola. Dieses Jahr waren in den Landesturnieren 140 Nachwuchsmannschaften aus ganz Österreich mit dabei, die jeweiligen Landessieger haben den begehrten Aufstieg geschafft und nehmen am großen Finalturnier in Völkermarkt/Kärnten (Lilienberg-Arena, Sportplatzstraße 1, 9100 Völkermarkt) teil. Diese Teams sowie der Sieger des letztjährigen Coca-Cola CUPs spielen am 16. Juni um den österreichischen U12-Cupsieger. Bereits am 15. Juni wird es im Rathaus und am Völkermarkter Hauptplatz eine Eröffnungsfeier geben.

Beim FC Lauterach, der sich im Landesfinale gegen Dornbirn durchsetzen konnte, freut sich Trainer Rihad Subasic schon sehr auf diese Veranstaltung: „Für meine Burschen ist das eine tolle Gelegenheit, sich mit den besten U12-Teams aus ganz Österreich zu messen. Und über ein Training mit einem ÖFB-Betreuer würden sie sich ganz besonders freuen.“

Auch ÖFB-Teamchef Marcel Koller ist begeistert: „Ich finde den Coca-Cola Cup wirklich großartig – ein Turnier, das den Zeitgeist trifft, weil es Jugendliche für Fußball begeistert. Und vielleicht ist ja der eine oder andere mit dabei, der in ein paar Jahren den Weg bis ins A-Nationalteam schafft. Danke auch an Coca-Cola – denn Nachwuchsförderung bleibt oft im Verborgenen und ist keine Selbstverständlichkeit.“

Josef Faistenauer, Regionalgeschäftsleiter Coca-Cola Hellenic, ergänzt: „Der Coca-Cola CUP hat sich großartig entwickelt. Die vielen spannenden Spiele bei den Landesturnieren haben gezeigt, dass sich Spaß am Spiel und sportlicher Ehrgeiz nicht ausschließen. Das große Finale in Völkermarkt wird für die jungen Kicker – auch aufgrund des attraktiven Rahmenprogramms – sicherlich ein ganz besonderes Highlight, ein richtiges Fest für Spieler und Fans. Coca-Cola trägt Jahr für Jahr dazu bei, dass rund 150 sportliche Events in Österreich stattfinden können. Der Coca-Cola CUP hat als gemeinsames Projekt mit dem Österreichischen Fußball-Bund eine ganz besondere Bedeutung.“

Großes Finale mit Copa Pelé, Andreas Herzog, Helge Payer und buntem Rahmenprogramm für Kicker und Fans

Das Finale auf der Anlage der Vorjahressieger VST Völkermarkt hat neben dem Nachwuchsturnier auch sonst einiges zu bieten. Auf die Besucher wartet bei freiem Eintritt neben den Spielen der Top-Kicker von morgen auch ein Spiel von Top-Kickern von gestern: Das Copa Pele Team Austria wird mit Stars wie Andreas Herzog, Helge Payer, Roman Mählich, Reinhard Kienast, Andreas und Ernst Ogris, Toni Pfeffer und Michael Wagner dabei sein. Die ehemaligen Fußballer messen sich im Vorspiel zum Finale mit dem Team des Homeless World Cup, einer Mannschaft aus Obdachlosen, die seit Jahren von Coca-Cola unterstützt und von Gilbert Prilasnig betreut wird. Alle Stars geben natürlich auch Autogramme.

Spannend für die Besucher wird auch das Duell mit Helge Payer, mit dem man sich beim Elfmeterschießen messen kann. Weiters sind einige Coaches aus seiner Torwartschule mit dabei. Darüber hinaus besteht für die Sportfans die Möglichkeit, ihr Können bei einem Geschicklichkeits-Parcours und einer Torwand unter Beweis zu stellen und bei vielen weiteren Stationen Punkte für ihren „Spielerpass“ zu sammeln, die man beim Happiness-Truck gegen eines von vielen tollen Geschenken eintauschen kann.

Programm

10.30 Uhr:   Beginn der Vorrundenspiele

15.30 Uhr:   Copa Pelè vs. Homeless World Cup Team

16.15 Uhr:   Finale Coca-Cola CUP 2012

Der Coca-Cola CUP

Der Coca-Cola CUP wird von Coca-Cola gemeinsam mit dem ÖFB und den neun Landesverbänden veranstaltet. Fürs Finale qualifiziert sind die Sieger der Länderturniere, der Kärntner Fußballverband stellt als Ausrichter zwei Mannschaften.

Coca-Cola CUP 2012 – Die zehn Finalisten

Verein Bundesland
SV Neuberg Burgenland
FC Stadlau Wien
FC Lauterach Vorarlberg
FC Schwoich Tirol
Union St. Florian Oberösterreich
SG St. Veit/Vogau Steiermark
FC Trenkwalder Admira Niederösterreich
SV Mittersill Salzburg
SV Ruden Kärnten
VST Völkermarkt Coca-Cola CUP-Sieger 2011

Die bisherigen Sieger: 2011: VST Völkermarkt | 2010: FC Wacker Innsbruck | 2009: FC RB Salzburg | 2008: SK Rapid Wien | 2007: SC Eisenstadt | 2006: SV Ried | 2005 gab es kein Bundesfinale

 

  

 

 

 

  


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Lauterach beim Coca Cola Cup in Kärnten dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen