Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Langenegg: Heimpremiere gegen die launische Diva Seekirchen

©Luggi Knobel
Gut sechs Wochen wurden von den Bauträgern und dem Klub FC Langenegg benötigt um den ersten Teil der Bauetappe abzuschließen. Nun folgt die Heimpremiere.

Rund 200.000 Euro betragen die Baukosten für den Umbau des Hauptspielfeldes am Sportplatz im Weiher in Langenegg, die erforderlichen Maßnahmen abseits des grünen Rasen wurden mit Bravour im Eiltempo umgesetzt. Laut Langenegg Bürgermeister Kurt Krottenhammer müssen rund 35 bis 40 Prozent vom Klub FC Langenegg an Eigenleistung erbracht werden, den Rest an den Baukosten übernimmt die Gemeinde. Der Bau einer modernen Flutlichtanlage soll 2019 in Angriff genommen werden, welche nochmals 50.000 Euro kostet.

Neuer Rollrasen

Zur Heimpremiere am neu verlegten Rollrasen in Langenegg kommt die launische Diva der Westliga, Seekirchen in den Bregenzerwald. Langenegg mit Trainer Klaus Nussbaumer setzt auf das starke Offensivtrio Andreas Röser, Paulo Victor und Michael Schmid. „Wollen unbedingt den ersten Heimsieg einfahren und Seekirchen in taktischer Hinsicht überraschen“, so Klaus Nussbaumer. Vorsicht vor Seekirchen Regisseur und Torjäger Benjamin Taferner, der ein Spiel im Alleingang entscheiden kann. Langenegg muss auf die Defensivkünstler Michael Bader (Sprunggelenk), Daniel Schmidler (Urlaub) und Günter Bechter (Oberschenkelzerrung) verzichten, dafür kehrt Sebastian Inama in die Abwehrreihe zurück.

Alle Spiele hier live

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Regionalliga West
  • Langenegg
  • FC Langenegg: Heimpremiere gegen die launische Diva Seekirchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen