FC Krumbach spielte heuer in einer eigenen Liga

©verein
Der Wälderklub hatte in der abgelaufenen Meisterschaft keine Konkurrenz.
Krumbach war eine Klasse für sich
NEU

Bis zum letzten Spieltag lag der FC Krumbach im Vorjahr auf Aufstiegskurs. SC Montafon Vandans schnappte im letzten Meisterschaftsspiel den Wäldern aufgrund des um zwei Treffer besseren Torverhältnisses buchstäblich in letzter Sekunde den zweiten freien Aufstiegsplatz weg. In dieser abgelaufenen Meisterschaft war Krumbach ein Alleinunterhalter und allein auf weiter Flur. Mit 22 Punkten Vorsprung auf den Zweiten SW Bregenz Juniors, einem imposanten Torverhältnis von 117:21 (Torschnitt pro Spiel mehr als vier Treffer) wurde das Team unter Trainer Klaus Unterkircher überlegener Meister der 3. Landesklasse. Seit nunmehr 24 (!) Meisterschaftsspielen in Serie, davon 23 Siege und ein Remis, sind Patrick Dorner und Co. unbesiegt. Die letzte Niederlage tadiert vom 7. August letzten Jahres, wo man Höchst 1b mit 2:4 unterlag. Bester Torschütze des Meisters war Sem Kloser mit 28 Treffern. Mit Jakob und Maximilian Raid sowie Johannes und Simon Österle sind auch zwei Brüderpaare im Aufgebot.

Für Meistermacher Klaus Unterkircher war es mit Krumbach schon der zweite Streich. Unter der Regie von Unterkircher wurde der Wälderklub vor fünfzehn Jahren schon Meister der 3. Landesklasse. Schon damals standen mit Christian Brenner, Simon Pöll, Patrick Dorner und Christian Brunn vier Akteure in der Meistertruppe. „Es war eine wunderschöne Zeit mit Krumbach. Zweimal Meister geworden, das bleibt in ewiger Erinnerung“, sagt der scheidende Coach Klaus Unterkircher. Aus beruflichen Gründen kann er das Traineramt nicht mehr ausüben und mit Christian Brenner wurde schon sein Nachfolger gefunden. Der neue Übungsleiter darf sich gegen Au, Alberschwende 1b und SPG Egg/Andelsbuch 1b auf drei prestigeträchtige Wälderderbys in der kommenden Meisterschaft freuen.

FUSSBALL IN VORARLBERG

die Meister im Unterhaus, 3. Landesklasse: Klimatechnik Sparber FC Krumbach

Gründung: 1997

Obmann: Andreas Österle

Kader Meistermannschaft 2021/2022: Christian Brenner, Christian Brunn, Sebastian Brunn, Patrick Dorner, Dominic Eisbacher, Martin Faisst, Luca Halder, Markus Ilg, Markus Ischepp, Sem Kloser, Nico Linder, Vincent Metzler, Philipp Meusburger, Pascal Nussbaumer, Pascal Peter, Thomas Plüss, Benjamin Prock, Micha Pöll, Simon Pöll, Jakob Raid, Maximilian Raid, Sandro Rossi, Simon Steurer, Kilian Stockklauser, Mario Sutter, Noah Unterkircher, Elias Unterlass, Tobias Wetz, Johannes Österle, Simon Österle;Trainer: Klaus Unterkircher; Cotrainer: Christian Brenner; Sportlicher Leiter: Christian Brunn;

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Krumbach
  • FC Krumbach spielte heuer in einer eigenen Liga
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen