AA

FC Kärnten neu schon im Mai?

Die Fusion zwischen dem FC Superfund Pasching und dem FC Kelag Kärnten zum „FC Kärnten neu“ könnte bereits im Mai abgeschlossen sein.

„Wenn alle Beteiligten ein gemeinsames Ziel verfolgen und alle Fragen geklärt sind, dann ist das grundsätzlich möglich“, erklärte Bundesliga-Vorstand Georg Pangl gegenüber der APA.

Bei einer Fusion sind laut Pangl vor allem der Vermögensstand oder etwaige Ausstände der beteiligten Vereine zu klären. Danach kann der Ortswechsel des FC Superfund Pasching nach Kärnten beantragt werden, der von der Hauptversammlung des Klubs bestätigt werden muss. Außerdem müsste sich auch Franz Grad noch als Präsident verabschieden, damit aus dem „Skelett“ von Pasching endgültig die große Fußball-Vision von Landeshauptmann Jörg Haider – der FC Kärnten neu mit dem Klagenfurter EM-Stadion als Heimstätte in der Bundesliga 2007/08 – entstehen kann.

Von Seiten des FC Kärnten war am Sonntag zu erfahren, dass es schon vor längerer Zeit erste Gespräche mit Grad über eine solche Fusion gegeben habe. „Im Sinne des Fußball wäre es optimal, wenn eine solche Lösung gelingt“, meinte dazu der mittlerweile beurlaubte FC- Kärnten-Sportdirektor Günther Hafner am Sonntag. FCK-Präsident Josef Steindorfer war vorerst für keine Stellungnahme zu erreichen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • FC Kärnten neu schon im Mai?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen