AA

FC Hittisau macht drei Punkte

©VOL.AT/Lerch
Hittisau. Der FC Hittisau gewann das Heimspiel gegen Hohenweiler verdient mit 3:1.

Einen optimalen Start erwischte der KFZ Hagspiel FC Hittisau im Heimspiel gegen den FC Hohenweiler. Bereits in der 4. Minute gingen wir mit 1:0 in Führung. Doch kurioserweise schien dieses Tor unsere Mannschaft eher zu hemmen, denn die Gäste aus dem Leiblachtal waren in weiterer Folge das spielbestimmende Team, ohne aber wirkliche Torchancen vorzufinden. Nach etwa einer halben Stunde kam unsere Mannschaft dann wieder besser ins Spiel und fand auch einige Großchancen vor, welche aber allesamt ungenützt blieben. So blieb es bis zum Halbzeitpfiff bei der knappen Führung. Die zweite Hälfte begann ähnlich wie Halbzeit eins. Die Gäste waren gedanklich wohl noch in der Kabine und so gelang uns bereits nach wenigen Sekunden der Treffer zur 2:0 Führung. Nun plätscherte das Match eher vor sich hin. Zwar waren die Leiblachtaler bemüht, nochmals den Anschluss zu schaffen, doch in der Offensive waren sie einfach zu harmlos. Unsere Mannschaft dagegen ließ einige gute Kontermöglichkeiten aus. Als die Zuschauer dann eigentlich schon mit dem Schlusspfiff rechneten, wurde es kurzzeitig nochmals spannend. Aus dem Nichts erzielten die Gäste in der 90. Minute der Anschlusstreffer zum 2:1. Doch unserem Team gelang postwendend ein weiterer Treffer zum Endstand von 3:1. 

Vorschau SC St. Gallenkirch – KFZ Hagspiel FC Hittisau:

Am kommenden Mittwoch, dem 8. Mai 2013 um 19.15 Uhr muss der KFZ Hagspiel FC Hittisau auswärts beim SC St. Gallenkirch antreten. Die Gastgeber liegen derzeit auf dem dritten Tabellenplatz und kämpfen noch um den Aufstieg in die 1. Landesklasse. Für unsere Mannschaft gilt es in dieser Partie, kämpferisch und spielerisch alles in die Waagschale zu werfen, um so nach Möglichkeit mit einem Erfolgserlebnis die Heimreise aus dem Montafon antreten zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • FC Hittisau macht drei Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen